Frage von Zimtsternjagd, 50

Haarausfall und trockenes/lebloses Haar?

Ich bin 22 Jahre jung und beobachte nun schon länger beim täglichen Haare kämmen, dass mir dabei einige Haare verloren gehen. 100 am Tag sollen wohl normal sein, ich glaube, bei mir sind es mehr. Ich benutze dagegen schon diverse Shampoos und versuche die Haargummis so zu wählen, dass sie nicht zu fest sitzen. Was kann ich noch versuchen, um dem entgegenzuwirken? - 2.Frage: Ich habe nun schon verschiedene Shampoos, Spülungen, Haarkuren etc ausprobiert, dennoch habe ich immer das Gefühl, dass die Haare danach entweder strohig(abstehend) sind oder eben so glatt, dass es leblos wirkt. Gibt es da ein alternativ Produkt oder mache ich etwas falsch? Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 11

Hallo Zimtsternjagd,

ich versuche gern, dir bei deiner Frage weiterzuhelfen.

Zuerst möchte ich dich kurz über das Thema Haarverlust aufklären. Wie du schon richtig herausgefunden hast, ist es so, dass jeder Mensch um die 100 Haare pro Tag verliert. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man von Haarausfall.

Verlierst du mehr als 100 Haare am Tag, solltest du die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Der Arzt kann weitere Ursachen abklären und eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall kann durch viele verschiedene Faktoren entstehen (z.B. Hormonumstellung, Eisenmangel, falsche Ernährung) und aus der Ferne ist es immer sehr schwer individuelle Diagnosen zu geben.  

Nun zu deiner zweiten Frage: Wenn Pflegeprodukte nicht die gewünschte Wirkung erzielen, kann dies verschiedene Ursachen haben. Eventuell hast du noch nicht die optimale, passende Pflege für die Bedürfnisse deiner Haare gefunden. Wenn die Pflege zu häufig gewechselt wird, kann es der Kopfhaut mitunter schwer fallen sich daran zu gewöhnen und sie gerät aus dem Gleichgewicht.

Um dieses Gleichgewicht wieder herzustellen würde ich dir empfehlen, bei deiner Pflege auf folgendes zu achten: Zunächst solltest du stets ein mildes, pH-hautneutrales und zinkhaltiges Shampoo verwenden. Verwende stets nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut auf deiner Kopfhaut einwirken. Achte darauf, dass du das Shampoo danach nur mit lauwarmem Wasser auswäscht, und nicht mit zu heißem, denn dies kann deine Kopfhaut zusätzlich reizen. Dasselbe gilt, wenn du dir deine Haare föhnst. Stelle hier am besten den Föhn nur auf die mittlere Stufe oder lass die Haare an der Luft trocknen.

Wenn du willst, kannst du natürlich auch einmal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren. Hier würde ich dir unser neues Sanfte Pflege Shampoo empfehlen. Dieses Shampoo kannst du auch vorbeugend gegen Schuppen verwenden. Es pflegt zudem dein Haar mit feuchtigkeitsspendenden Polymeren und hinterlässt einen angenehmen Lavendelduft. Das Haar wird dadurch geschmeidig und leichter kämmbar.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, 

Viele Grüße

Dr. Rolanda J. Wilkerson 

Antwort
von burnnn, 33

Warst du schonmal beim Hautarzt?
Also ich habe auch 1-2 mal im Jahr das Gefühl, das mehr Haare als gewöhnlich herausfallen , ich habe es mit dem Anti haarverlust Shampoo von Head & shoulders probiert. Also es wurde danach jedes Mal definitiv besser. Ich glaube nicht, dass das ein Zufall war. :)

Antwort
von Oktober1110, 3

Einmal am Tag ein rohes Ei mit beim Haarewaschen verwenden.Alter Haushaltstip.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community