Frage von Denise2106, 41

Haarausfall und trockene Kopfhaut?

Hilfe, ich verliere bestimmt schon über 2 Jahre doll Haare, früher waren sie mal doppelt so dick(bin 17,Mädchen). Ich kratze immer an meinem Kopf weil ich etwas trockenes spüre, aber es juckt eigentlich garnicht, ich habe gerade gelesen dass vom kratzen kleine Wunden entstehen, was dann das weiße auf dem Kopf ist, und ich glaube das trifft auf mich zu(trockene Kopfhaut). Ich frage mich aber ob der Haarausfall vom kratzen kommt(Haare brechen ab?), denn es gibt ja soviele andere gründe, zb nehme ich auch seit ca 2 Jahren die Pille.

Was habt ihr so für Tipps gegen trockene Kopfhaut(Hausmittel)? ich hab schon ein Ph neutrales Shampoo und hab einmal meinen Kopf mit olivenöl eingerieben, hatte aber nicht das gefühl dass es hilft. Ich habe von roggenmehlshampoo gehört, ist das eine gute lösung?

PS. Ich wasche meine Haare höchstens zweimal die Woche

Antwort
von Schuhbach97, 41

Ich rate zu einem Besuch beim Hautarzt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten