Haarausfall und kahle Stellen bei Frau?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das darf man auf jeden Fall. Es gibt da jede Menge sportliche Kopfbedeckungen, schau dich mal bei Amazon um. Ich habe zwar noch Haare, wenn doch nicht mehr so viele, und ich trage jedes Mal beim Training ein Bandana, allein schon damit man nicht ständig der Schweiss in die Augen läuft. Hat also auch praktische Vorteile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Anlie67,

Training mit einer Kopfbedeckung ist bestimmt möglich.

Da Du offensichtlich unter dem Haarausfall leidest, solltest Du einen Hautarzt zu Rate ziehen, dieser ist der Experte für Haarausfall und in vielen Städten werden sogar spezielle Haarsprechstunden angeboten. 

Für dünnes Haar findest Du auf unserer Seite https://www.regaine.de/haarausfall-frauen/duennes-haar-feines-haar-tipps viele hilfreiche Tipps zu Styling und Pflege. Schau doch einfach mal vorbei.

Alles Gute wünscht

Dein Regaine® Team
www.regaine.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal zu der Frage mit dem Fitnessstudio: Ja, du kannst da auch mit Kopfbedeckung trainieren.

Jetzt zum Haarausfall:
Hast du dich einmal gründlich untersuchen lassen, um der Ursache auf den Grund zu gehen? Auch die Schilddrüße? Hast du viel Stress in letzter Zeit? Ernährst du dich vielleicht nicht ganz ausgewogen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu deiner Frage kann ich leider nichts sagen, weil ich es nicht weiß. Meine aber mich zu erinnern, dass in Filmen in Sportstudioszenen auch Leute mit Kopfbedeckungen zu sehen sind.

Eventuell ist dieses Video für dich interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja klar, denn das stört ja das training nicht.

aber du solltest dein haarproblem auch nicht überbewerten und dein leben davon bestimmen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung