Frage von R34LRussia, 18

Haarausfall und kahle Stellen als Teenager?

Ich leide schon seit ca. 1 Jahr darunter. Erst wäre es laut Arzt möglich, dass es an meiner Schilddrüsenunterfunktion liegt. Die Werte liegen aber nun wieder im Normalbereich und es hat sich nichts gebessert. Hausmittel habe ich auch schon probiert. Z.b Rizinusöl. Auch Mittel wie Plantur 21 oder Alpecinserum (das auch gegen Schulden ist, die ich auch habe, falls das hilfreich ist) habe ich genommen. Auch eine gesunde Ernährung führe ich jetzt. Alles Zwecklos. Gibt es noch andere Sachen die ich tun kann? Bin übrigens weiblich und früher hatte ich immer sehr dicke Haare (bzw viel), auch meist dicker als andere in meinem Alter etc.

Antwort
von aneex333, 18

Geh vielleicht mal zu einem Haut Arzt ich weiß nicht ob er sich damit auskennt aber wahrscheinlich schon wenn es chronisch ist kann es eine Krankheit sein ich will dir keine angst machen hast du evtl. Zeichen an Krebs ? LG

Kommentar von R34LRussia ,

Wie kommst Du von Haarausfall zu Krebs? 

Antwort
von marina2903, 15

das tauert eben seine zeit, rom wurde auch nicht an einen tag gebaut

Kommentar von R34LRussia ,

Diese Antwort ist so unsinnig. 

Vielleicht liegt es an einem Problem, das beseitigt werden muss.

Klar, ich warte einfach, bis ich eine Glatze habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten