Frage von Selinaaaa98, 16

Haarausfall, Müdigkeit, ständig krank?

Seit Wochen hab ich ( 18 )wirklich starken Haarausfall, den man auf dem Kopf nicht merkt aber auf dem Boden und in der Bürste. Es sind regelrecht Büsche die ich nach dem bürsten, Glätten, Zopf machen vom Boden und aus dem Waschbecken holen kan. Auch bin ich ständig müde und nahezu immer krank oder zumindest am kränkeln. Laut bluttests ist jedoch alles in Ordnung bis auf einen Eisenmangel da ich mich vegetarisch ernähren, kann es daran liegen?

Antwort
von Tamajoschi07, 13

Möglich.
Hat der Arzt dir nichts dazu gesagt? Also wenn er den Eisenmangel festgestellt hat, müsste er dich dich aufklären und dir sagen, was du dagegen tun kannst (außer Fleisch zu essen)

Es gibt Säfte, die die Eisenaufnahme unterstützen. (Hab ich in der Schwangerschaft wegen Eisenmangel getrunken) da steht auch auf der Verpackung groß was von Eisen drauf. Ist so ein Tetra pack. Glaube das es das auch von "Rotbäckchen" gibt (ist aber teuer als das andere)

Und dazu soll Vitamin C reich ernähren helfen, dass der Körper Eisen besser speichern und verarbeiten kann.

Antwort
von Gina1230, 13

Bluttest o. k.? Es kommt immer darauf an, was getestet wird. Ein Umweltmediziner würde z. B. auch testen, welche Schadstoffe in welcher Konzentration in deinem Blut sind.

Spontan fallen mir zu deinen Symptomen: Schimmelpilze, Giftstoffe und  Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln ein.

Antwort
von khaleesi1111, 16

Hab ich auch...Bei mir liegt es vermutlich daran dass ich Vegetarier bin und Eisenmangel habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community