Frage von xReni, 11

Haarausfall mit 23 Jahren?

Hallo. Ich habe seit etwa einer Woche schlimmen Haarausfall, aber nur etwas oberhalb der Schläfen. Es ist mittlerweile so schlimm, dass ich keinen Zopf oder Dutt mehr machen kann, weil es furchtbar aussieht.

Ich habe mir vor etwa 2 Monaten die Hormonspirale einsetzen lassen und es wäre möglich, dass es von dem Hormonumschwung herrührt. Mein Freund meint allerdings, dass ich mir die Haare zu streng nach hinten binde und das daher kommt.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, warum das passiert? Was kann ich dagegen tun?

Als der Haarausfall noch leicht war, hab ich mit Biolage angefangen und dann als die Haare langsam nachgewachsen sind, damit aufgehört. Gibt es andere Möglichkeiten?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von DeinBaum, 9

Hallo

ich bin auch 23 Jahre alt und hatte das selbe Problem.Du musst zu deinem Frauenarzt dein Blut bzw. Hormone untersuchen lassen. Bei mir war das so das ich zu wenig Östrogen im Körper hatte und viel Stress. Habe dann eine Überweisung zum Hormonarzt bekommen. Der hat mir dann Tabletten aufgeschrieben.

Es muss nicht umbedingt Hormon der Östrogen sein.Wir haben sehr viele Hormone im Körper.

Also gehe zu deinem Frauenarzt und lass dir dein Blut untersuchen.

Gute Besserung und alles Gute

Kommentar von xReni ,

Werd ich machen, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten