Frage von J3nny99, 64

Haarausfall mit 16 was tun ?

Hey... Ich verliere schon seit längerem mehrere Haare am Tag als sonst. Doch seit 2 Wochen ist dieses noch schlimmer geworden. Ich kämme meine Haare einmal und in der Bürste sind um die 30-40 Haare. Außerdem sieht man das auch, wenn ich einen Zopf trage, da viele Haare abstehen und gar nicht mehr mit rein passen. Ich weiß nicht was ich machen soll und bin echt am verzweifeln.. Ich habe auch schon mal dran gedacht, dass es an der Pille liegen könnte? Aber ich musste die Pille erst vor kurzem wechseln.... Außerdem habe ich sowieso schon sehr dünne und Platte haare

Antwort
von emily2001, 34

Hallo,

wenn es immer mehr wird, dann leidest du an ALOPECIE, das kann hormonell bedingt sein, darunter könnte auch die Schilddrüse eine Rolle spielen.

Laß dich abchecken beim Arzt.

Emmy

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 10

Hallo J3nny99,

ich kann verstehen, dass du beunruhigt bist weil du plötzlich mehr Haare in
deiner Bürste vorfindest als sonst.

Trotzdem würde ich gern versuchen dich zu beruhigen: Wenn man nur ca. 100 Haare pro Tag verlierst muss man sich keine Sorgen machen, das ist normal und völlig im Rahmen. Erst wenn man mehr als 100 Haare pro Tag verliert spricht man von Haarausfall.

Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen. So können z.B. Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine
unausgewogene Ernährung Haarverlust begünstigen. Genauso kann deine
Hormonumstellung durch die Pubertät damit zusammenhängen. Aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. Daher ist eine auf das Haar abgestimmte Pflege empfehlenswert.

Du kannst deine Kopfhaut zum Beispiel schonen, indem du darauf achtest, dass du stets ein mildes und pH-neutrales Shampoo verwendest. Nutze nur einen kleinen Klecks an mildem Shampoo in der Größe einer Euromünze und
lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlich aus, damit
keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar auch nicht auf höchster Temperatur, sondern lieber nur auf der mittleren Stufe, da auch Hitze Haar und Kopfhaut strapazieren können.

Wenn du deiner Kopfhaut auch von innen heraus etwas Gutes tun willst, kannst du darauf achten, dass du viele Lebensmittel in deine Ernährung einbaust, die Zink enthalten. Denn Zink regt das Haarwachstum an und hilft deiner Kopfhaut dabei in ihrem Gleichgewicht zu bleiben. Zink findest du vor allem in Lebensmitteln wie Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen. :-)

Du kannst es ja mal ausprobieren, vielleicht helfen dir diese Tipps weiter. :-)

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von CupcakeChaan, 15

Heii :)

Du schreibst, dass einige Haare gar nicht mehr in einen Zopf passen, das hört sich für mich mehr nach brüchigen Haaren an, als danach, dass sie komplett ausfallen. Wenn du keine kahlen Stellen hast, wird's wahrscheinlich eher das sein. Brüchige Haare sind auch viel leichter behandelbar (je nach Ursache ein bisschen anders) Meistens sind die Haare einfach überstrapaziert. (starke Hitzeeinwirkung, zu viele chemische Mittel ..) Da gibt es verschiedene Produkte gegen.

Schau einfach mal hier oder google selbst danach. http://www.stylesy.de/thema/bruechige-haare

Lg Liv :3

Antwort
von Schwoaze, 10

Frag Deinen Gyn. gezielt nach einer Pille, die GEGEN den Haarausfall hilft. Sowas gibt's. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Haarausfall hormonell bedingt ist. Also solltest Du einen Bluttest machen lassen und den Hormonspiegel bestimmen lassen.

Abgesehen davon, ... ernährst Du Dich zu sauer? Das kann auch ein Grund für Haarausfall sein.

Antwort
von Dummie42, 22

Um die 80 Haare täglich in der Bürste sind normal. Wenn du trotzdem das Gefühl hast, es ufert aus, wende dich mal an einen Hautarzt. Es ist auch ein Unterschied, ob sie ausfallen oder nicht vielleicht einfach abbrechen.

Kommentar von J3nny99 ,

Beim Waschen fallen viele aus, beim kämmen ... Es sind am Tag über 120 Haare 

Antwort
von Akka2323, 30

Jeder verliert jeden Tag Haare, das ist normal und sie wachsen wieder nach.

Antwort
von CplAlone, 15

"In der Tat!"
"Denn Alpecin Koffein trägt dazu bei, die Wachstumsphasen der Haarwurzeln wieder zu verlängern und somit erblich bedingten Haarausfall zu veringern."
-Dr. Adolf Klenk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten