Frage von BMTHO, 61

Haarausfall mit 16, was jetzt?

Hi, habe seit ca 3 Monaten starken Haarausfall. Hatte das schon mal im Winter hab dann eine Zeit lang Kieselerde Tabletten genommen, was meiner Meinung auch geholfen hat, aber nach ner Zeit wird das ja auch zu teuer. Woran könnte das liegen? Ich bin seitdem ich 6 bin Vegetarier und seit ein paar Jahren Veganer. Könnte es vielleicht damit was zu tun haben? Außerdem bin ich auch ziemlich depressiv, blabla... Denkt ihr das geht wieder von alleine weg oder sollte ich was unternehmen?

Antwort
von Pruiser, 21

Ehrlich gesagt: Glatze und gut ist. Sicher musst du dich daran gewöhnen, aber das kann auch richtig gut aussehen. Einer meiner Kumpel hat mit 15 Glatze rasieren lassen, weil er einige Kahlstellen hatte.

Kommentar von BMTHO ,

Ne sorry, aber ich steh als Mädchen ehr auf lange Haare

Antwort
von ponyfliege, 36

ja. es kann damit was zu tun haben.

vermutlich fehlt dir das eine oder andere essenzielle. zum beispiel jod oä.

du solltest mal zum arzt gehen und die schilddrüse und den hormonstoffwechsel checken lassen - und ein "normales" grosses blutbild.

gute besserung.

Antwort
von xmoepx, 30

Zum Arzt gehen wäre mal eine erste Maßnahme. Normal ist das in dem Alter jedenfalls nicht.

Antwort
von agathemarkm, 12

Wenn der Haarausfall erblich bedingt ist, kann Minoxidil(Regaine) vielleicht helfen... Ansonsten erstmal zum Arzt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten