Frage von Laraname, 59

Haarausfall in Pubertät 15 weiblich?

hallo liebe community. Ich bin 15 und weiblich. Seit ca 2 wochen fallen mir plötzlich sehr viele Haare aus, vor allem beim waschen. wenn ich mir durch die haare gehen ( im trockenen normalen Zustand)habe ich meistens so 5 haare in der hand, und das beängstigt mich. Meine Mutter meinte das würde sich wieder legen, aber ich bin mir nicht so sicher. Sie meinte auch es liegt an der Hormonumstellung. Ich mache mir trotzdem sorgen, da der haarausfall sehr plötzlich kam und ich mir einbilde das meine haare wirklich schon dünner sind. Geht sowas wieder vorbei? Und gibt es wirklich Gründe sich zu sorgen? Ich habe weder meine ernährung umgestellt, noch etwas anderes, esse täglich obst und trinke viel Wasser. Was kann das sein? Ich bedanke mich schon für eure Hilfe Liebe grüße

Antwort
von AskIsabell, 37

Ich habe momentan das selbe Problem. Hab c.a. die Hälfte meiner Haare verloren und sie sind viel dünner als vorher. Ich war Blut abnehmen und Haare untersuchen, aber alles ist okay (Ich würde dir raten das auch zu machen).
Es kann auch vom Stress kommen. Ich selbst merke bei mir keinen Stress, aber manchmal hat man auch innerlich Stress. Ich werde auch bald zu einer Heilpraktikerin gehen. Die kann helfen, diesen "innerlichen Stress" loszuwerden (Wenn er denn da ist).
Falls du die Pille abgesetzt hast, kann es auch daran liegen, da die Haare dann ausfallen können. Bei mir war das nicht der Fall, aber ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist :)
Ich würde dir auf jeden Fall raten, zum Arzt zu gehen, da es auch Krankheiten sein können.
Mein Beileid und Viel Glück 😀
LG, Isabell

Antwort
von allyS29, 36

bei mir ist es ähnlich wie bei dir. Das ist normal.  Am anfang habe ich mir große sorgen gemacht, aber es ist alle gut ! 

Antwort
von allyS29, 35

hast du symptome wie gewichtszunahme oder probleme beim abnehmen ?

Kommentar von Laraname ,

Nein, allerdings ist auch meine neurodermites stärker geworden

Antwort
von schnattie66, 46

Es gibt spezielle Tabletten dafür falls die nicht helfen kannst du notfalls zum artzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community