Frage von sternchen9986, 87

Haarausfall, darf ich deshalb auf Arbeit Hüte/Mützen tragen?

Ich hab ziemlich schlimmen Haarausfall und gehe außerhalb der Arbeit auch gar nicht mehr ohne Kopfbedeckung raus. Nur auf Arbeit setze ich sie noch ab, aus Höflichkeit halt .. Aber ich halte es langsam nicht mehr aus, dort so rumzulaufen. Ich möchte meinen Chef aber auch nicht drauf ansprechen.. Das schaff ich irgendwie nicht. Meine Frage ist, ob ich jetzt einfach meinen hut oder ne Mütze aufbehalten kann, ohne dumm angeguckt zu werden und ohne, dass es unhöflich rüber kommt.

Antwort
von LiselotteHerz, 43

Hängt von Deinem Job ab, ob es da komisch kommt, mit Kopfbedeckung herum zu laufen.

Vereinbare mal einen Arzttermin, es muss ja einen Grund haben, dass Dir die Haare ausfallen. In den allermeisten Fällen ist daran ein gravierender Vitamin- oder Eisenmangel schuld, auch eine nicht behandelte Schilddrüsenerkrankung kann für Haarausfall sorgen,aber da hättest Du auch noch andere Symptome.

lg Lilo


Antwort
von kugel, 44

In erster Linie solltest Du diesen Haarausfall ärztlich abklären lassen!


Es bringt ja nix, wenn Du nun ständig mit Mütze rumläufst.


Wenn es wirklich so schlimm ist, würde ich offen mit dem Chef und Kollegen über dieses Problem reden. Offenheit ist besser, als wie wenn jeder schief guckt!


Alternativ kannst Du Deine Haare auch zusammenbinden - sofern sie lang genug sind oder einen Dutt mit Kissen machen. Dann fällt es auch nicht auf.

Auch gibt es in einer gut sortierten Drogerie Haarsprays mit Farbzusatz. Dann schimmert zumindest die Kopfhaut nicht durch und es sieht am Kopf nicht so nackig aus.


Ist die Diagnose kreisrunder oder krankhafter Haarausfall, bekommst Du von der Krankenkasse eine Perücke.

Bei allem aber: Bevor Du irgendwelches Zeug auf Deine Haare/Kopfhaut schmierst - besprich das VORHER mit Deinem Arzt!

Antwort
von kokomi, 50

lass die ursachen abklären und steh zu dir, so wie du bist! (wolltest ja auch eine brustvergrösserung)

Antwort
von Nordseefan, 37

Nein, kannst du nicht. das "verbietet" der Anstand. Man wird dich MIT Hut etc vermutlich noch "dümmer" anschauen als mit Haarausfall.

Oder du machst es klar und deutlich öffentlich das du wegen dem haarausfall eine Kopfbedeckung tragen willst. Dazu musst du allerdings den Mund aufmachen und vor allem erst mal mit deinem Chef reden. Und auch wenn er sein ok gibt den Kollegen bescheid sagen

Antwort
von DG2ACD, 32

Geh doch damit mal zum Arzt.

Was eine Kopfbedeckung auf der Arbeit angeht, kommt darauf an was Du beruflich machst.

Wenn ich so Deine anderen Fragen lese... Du solltest mal lernen, Dich zu akzeptieren.

Antwort
von Lollyyy98, 18

Ich habe das gleicheProblem! Kannst du sie dir nicht hochstecken?😉es gibt dafür solche Haarklemmen dass sind die der Frisör auch zum Haare hochstecken verwendet! Meiner hat mir letztens eine geschenkt! LG

Antwort
von ClaypexGaming, 25

Ja frag ihn einfach ich mache das auch so in der schule. Im sommer dünne mützen oder flexfit snapbacks und im winter mützen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten