Frage von Tobi0797, 158

Haar-Wette eingegangen und verloren; was sollte ich jetzt tun und was gilt als "Glatze"?

Habe eine fatale Wette angenommen und verloren; war mir dabei nicht klar , dass ich tatsächlich verlieren könnte und die anderen jetzt gerne vollstrecken wollen. Selbst die eigene Freundin macht da mit und will mir die Haare abschneiden. Habe ziemlich langes Haar bis über die Schultern und soll nach der verlorenen gegangenen Wette eine Glatze geschnitten bekommen. Kann ich das irgendwie moralisch ablehnen ? Und was zählt eigentlich alles als Glatze im weiteren Sinne ? Es gibt doch auch Igelfrisuren; die sind ja fast das gleiche ?!

Antwort
von peterobm, 147

ne Igelfrisur ist keine Glatze, die Wette hast verloren, den Einsatz must bringen ABER das sollte man dann erst im Frühjahr machen können. Ist nur aufgeschoben.

Antwort
von Ninombre, 122

Kannst vielleicht mit Verhandlungsgeschick erreichen, dass Du zum Friseur darfst für eine sehr kurze Frisur.  Die hätte dann vielleicht noch etwas Form. Argumente: Deine Freundin braucht nicht mit einem Glatzkopf ausgehen, mehr geht wg. Job o.ä. nicht.
Ansonsten wäre der nächste Schritt, dass es halt auch 3-6mm abgemäht wird, das wäre wohl Dein Igel - wenn es ganz hart kommt, ziehen sie Dir noch den Nassrasierer über den Kopf, dann ist es echte Glatze: Rosa glänzige Haut ohne Haare. Dann hättest Du das im Leben aber auch mal gemacht.

Kommentar von Tobi0797 ,

Bekomme laut Freundin keine Gnade.

Sie hat Haarschneider und Rasierschaum mitgebracht und noch Babyöl ??

Kommentar von Ninombre ,

Damit es schön glänzt ....
Moralisch bringt Dich das aber voran - Wette verlieren und dann dafür einstehen, ist ja was wert. Außerdem bekommst Du einen Eindruck wie Du als Rentner vielleicht aussiehst (ja nach Haarausfall)

Antwort
von Questionlady15, 106

haare wachsen wieder nach.

ausserdem ist winter und du kannst dir eine mütze über den kopf ziehen.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten