Frage von LeDreamer, 27

Haar und wimperausfall?

Ich habe seit ca. 2 jahren haarausfall. ich weis dass täglich sehr viele haare einfach so rausfallen, aber bei mir fallen so viele haare raus, dass mittlerweile nach 1 tag mein ganzer boden mit haare verdeckt ist. wenn ich mir 1,2 mal durch die haare kämme, habe ich gleich einen riesen büschel haare in der hand. Mir ist auch aufgefallen, dass mir gerade sehr viele wimpern ausfallen)): wisst ihr was das sein könnte? und kann das sein, dass das an der pubertät liegt?

Antwort
von Anifabula, 16

Bitte geh am besten erstmal zum (Haut-)Arzt. Der kann mittels Labortest herausfinden was dir fehlt. Vielleicht liegt es an einem Vitaminmangel oder einer hormonellen Störung. Lass auch mal deine DHT-Konzentrationen im Blut testen! Erhöhte DHT-Werte sind oft der Grund für Haarausfall war. Da können Präparate mit pfllanzlichem Sitosterol helfen (Sitosterol ist z.B. in Brennessel und Kürbiskernen) enthalten. Sitosterol reguliert dann den DHT-Haushalt und der Haarausfall geht normalerweise innerhalb weniger Wochen ganz zurück.Oder hat er viel Stress oder Sorgen? Wie sieht denn seine Ernährung aus? Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel können helfen, aber nur wenn du weißt, woran der Haarausfall liegt.

Ansonsten achte gut auf deine Haarpflege. Am besten du lässt keine Hitze an die Koofhaut heran, wäscht deine Haare höchstens alle 2-3 Tage und verwendest nur Haarbürsten aus Holz. Bitte auch keine aggressiven Produkte mit Tensiden usw. zur Haarwäsche, am besten nur ganz sanfte Nautrkosmetik benutzen.

Antwort
von loveflowersyeah, 24

Hi,

ich kann dir leider nur in dem Bereich Haarausfall etwas helfen. Bitte beachte aber, dass ich mit meiner Aussage auch falsch liegen kann, eine Ferndiagnose ist nicht möglich.

Warst du vor 3 Monaten krank? Also so richtig krank, mit Grippe inkl. Fieber, usw? 

Ich hatte vor ca. 2-3 Jahren auch mal so heftigen Haarausfall und bin daraufhin zu meinem Hautarzt gegangen. Dieser hat mir die Tabletten "Taxofit" empfohlen. Das ist eine Marke, die du beim dm kaufen kannst, welche Tabletten du da genau kaufen musst, kannst du ja selbst nachschauen. Außerdem sollte ich mir ein Ei-Shampoo zulegen, das von Schauma ist ganz gut. Ich habe zusätzlich dazu noch einmal pro Woche ein rohes Ei mit einem bestimmten Haaröl aus der Apotheke (frag einfach mal nach) gemischt, auf die Kopfhaut eingearbeitet, eine Stunde lang wirken lassen und dann mit kaltem (!!) Wasser ausgespült. Bitte nimm kein warmes Wasser, sonst hast du Rührei auf deinem Kopf ;) 

Diese Sachen kannst du ja erstmal ausprobieren. Wenn das immer noch nichts bringt, solltest du wirklich einen Arzt aufsuchen und evtl. deine Blutwerte checken lasse. Dann kann da irgendwas nicht stimmen.

Wie gesagt, eine Ferndiagnose ist nicht möglich, deshalb kann ich damit auch völlig falsch liegen. Die o.g. Methoden kannst du allerdings trotzdem ausprobieren, schaden kann es nicht.

Lg Lfy

Kommentar von LeDreamer ,

ich habe sehr gute blutwerte nur einen vitamin d mangel. kann das mit dem zusammenhängen?

Kommentar von loveflowersyeah ,

Das kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich die nötigen Fachkenntnisse nicht besitze. Du kannst aber jederzeit bei deinem Haut- oder Hausarzt anrufen und nachfragen.

Antwort
von FlyingCarpet, 25

Unbedingt zum Hautarzt!

Antwort
von DeanMartin, 23

Ich will dir keine angst machen aber geh bitte zum Arzt weil es könnte sein dass du wirklich eine ernsthafte Erkrankung hast. Ich denke nicht dass laut deinen aussagen sowas normal ist dass so viele Haare ausfallen. Egal was ist geh bitte sofort zum Arzt erzähl ihm alles einzelne ohne ein Detail auszulassen. Ich hoffe wirklich es ist nichts schlimmes

Antwort
von user023948, 25

Geh mal zum Arzt! Kann nie schaden!

Antwort
von JonasWagner01, 5

Also Wimpernausfall klingt wirklich nicht gut <.<

Es kommt natürlich auch auf Dein Alter an, Du sagtest ja "Pubertät" vielleicht ist es nur ein hormonell bedingter Haarausfall oooder es setzt jetzt schon der erblich bedingte ein, was sehr schade wäre :S

Geh auf jeden Fall zum Hautarzt der checkt Dich durch und stellt fest ob es ein hormonell bedingter ist oder ein erblich bedingter, ist es ein hormonell bedingter, könnten Medikamente helfen.

Ein erblich bedingter hingegen, da hilft nix mehr ausser Haartransplantation :/ 

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Antwort
von ms0303, 27

Geh zum Arzt.. da bekommst du hilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community