H2 Atemtest schnelle Antwort gesucht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich kann dich beruhigen das ist nicht so schlimm wie es klingt, ich reagiere auch auf die kleinste Menge Laktose aber es gab komischer weise keine Probleme nach Einnahme der Flüssigkeit, der Test an sich ist nicht weiter schlimm das einzig blöde an der Sache ist das du vollkommen nüchtern sein und das ganze kann sich auf 4 Stunden hin ziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Laura,

wenn du doch schon weißt, dass dir Laktose Probleme macht, brauchst du doch keinen Atemtest. Was soll dir ein solcher noch mehr bringen? Verlass dich doch darauf, was dir dein Körper signalisiert und lass laktosehaltige Nahrungsmittel einfach weg.

Wenn es aber Gründe gibt, weshalb ein Atemtest doch erforderlich ist, bitte den Arzt, den Test statt mit 50g Laktose nur mit 25g durchzuführen. Die Ergebnisse werden auf jeden Fall aussagekräftig genug sein, und die Beschwerden sind zumindest etwas minimiert.

Du wirst ja auf jeden Fall in der Praxis eine Toilette in erreichbarer Nähe haben. Ggf. kann dich auch eine Vertrauensperson begleiten, die dich seelisch etwas stützt.

Achte darauf, dass der Basiswert, der vor dem Trinken der Testlösung ermittelt wird, nicht über 10ppm ist - ansonsten brich den Test ab, trinke die belastende Lösung nicht und verschiebe den Test.

Weiterhin sollte unbedingt nach dem Trinken der Lösung der erste Wert bereits nach 10 Minuten erhoben und in der ersten Stunde alle 10 Minuten gepustet werden, damit ggf. eine Dünndarmfehlbesiedelung mit diagnostiziert werden kann. Zudem sollten die Werte über eine Gesamtzeit von 180 Minuten ermittelt werden, damit alle Begleitprobleme (wie z.B. eine defekte Ileozökalklappe oder eine Back-Wash-Ileitis) mit abgeklärt werden. Alles andere wäre nur halbherzig und die Strapazen, die du auf dich nimmst, würden nicht den maximalen diagnostischen Gewinn bringen. Wenn du magst, findest du hier mehr darüber: http://www.dorispaas.de/atemtest-duenndarmfehlbesiedelung

Alles Gute und herzliche Grüße, Doris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung