Frage von nathalie194,

H&M Bestellung - Lieferung per Überweisung/Zahlschein im Paket.. Betrag überschriten?

ich habe gerad bei H&M online shop Sachen für über 300 € bestellt, jetzt steht da "Wir liefern Ihre gesamte Bestellung, auch wenn der Gesamtbestellwert den für eine „Bezahlung nach Lieferung“ bewilligten Betrag überschreitet. Wenn Sie Ihr Paket geliefert bekommen, bezahlen Sie nur den Differenzbetrag." Weiß jemand wie hoch der "bewilligte" Betrag ist & was ist wenn mir weniger Sachen passen und gefallen wie gedacht? krieg ich das geld dann zurück überwiesen? Jemand schon erfahrungen oder eine Ahnung wie das abläuft?? Danke :)

Antwort von Sweety1980,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du hast als Neukunde einen begrenzten Einkaufsrahmen, der in der Regel bei 250,00 EUR liegt. Alles was diesen Betrag überschreitet, muss per Nachnahme an der Tür bezahlt werden. Dies ist die sogenannte "Differenzzahlung".Erst nach Eingang deiner ersten Zahlung kann H&M das Limit auf das Maximum von 900,00 EUR anheben. Wählst du die Teilzahlung dauert die Erhöhung des Limits länger, in der Regel 5 Zahlungseingänge. Beispiel: Du kaufst für 300,00 EUR, somit zahlst du 50,00 EUR per Nachnahme. Hermes will dann nochmal extra 2,00 EUR. Über die restlichen 250,00 EUR bekommst du dann eine Rechnung. Schickst du wieder was zurück, ziehst du den Rückgabebetrag von den 250,00 EUR ab. Schickst du z.B. Sachen im Wert von 75,00 EUR zurück, musst du noch 175,00 EUR überweisen. Schickst du alternativ Sachen im Wert von 280,00 EUR zurück, bist du dann durch die Nachnahme mit 30,00 EUR im Plus. Dies kann dir dann von H&M zurück überwiesen werden, oder du verrechnest dies mit einem neuen Kauf.

Antwort von jackian,

klar kriegst das geld zurück, aber was der überschrittene betrag soll...keine ahnung sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community