Frage von asasv96, 43

Gynämokastie Krankenkasse OP?

Abend, Und zwar habe ich da ne Frage an euch aber ich fange lieber erstmal mit meiner Geschichte an. :)

Erstmal zu mir: 1,84 20 Jahre Männlich 77 Kilo

Mit 18 habe ich noch gute 116-120 Kilo gewogen, und war auch meine ganze Kindheit Übergewichtig. Daher fing ich mit 18 oder 19 an jeden tag Ausdauer Sport zu machen was natürlich ziemlich dumm war, da ich nun wo ich mein Ziel Gewicht erreicht habe jede menge Überschüssige haut besitze da ich ohne Muskelaufbau trainiert habe. :(

Doch ich besuchte meinen Hausarzt ob ich vllt ne Op brauche, er wiederum meinte ich solle ein Fitness Studio besuchen und mit einem Professional Trainer trainieren und ich erst als letzte Möglichkeit an einer Op denken sollte. Habe ich auch getan habe ihm erklärt das ich meinen Körper Straffen will und mit ihm 2 Monate trainiert (Situps, Cargo Liegestütze usw...) doch wie es sich rausstellt tut sich nichts bei mir :( Da ich schon zu lange Dick war lässt sich meine Haut nicht mehr Straffen. Doch nun komme ich zur Frage, wie genau läuft sowas ab? Da ich gerade nicht das Geld für so eine OP habe (2000-2500 Laut Google) wie genau muss ich vorgehen damit das die Krankenkasse übernimmt? Muss ich es vllt meinem Arzt sagen und er wiederum legt mir ein Gutes wort bei der Krankenkasse damit das auf ihre Kosten geht oder wie genau läuft das ab?

Sry kenne mich leider kaum aus, und offen gesagt wurde ich wegen mein Gewicht damals auch oft gehänselt usw...

Sry fürs Deutsch :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Turbomann, 31

Du geht zu deiner Kasse hin und redest persönlich mit denen und die erklären dir, ob du noch selber was dazu tun musst, bis die Kasse evtl. bezahlt.

Dann erfährst du auch, wann die Kasse so eine OP bezahlt und ob du evtl. noch ärztliche Gutachten brauchst..

Antwort
von Chefelektriker, 29

Schönheits-OP's werden nicht von der Kasse übernommen.

Wenn Du eher vergrößerte Brüste hast, also eine Gynäkomastie, die wird von der Kasse bezahlt. Das beantragt der behandelnde Hausarzt.

Aber wenn Du sonstige Fettabsaugungen, an z.B. Bauch und Beinen oder Armen haben möchtest, das mußt Du selbst bezahlen.

Fange schon mal an zu sparen.

Kommentar von asasv96 ,

Ist eine Männliche Brustverkleinerung eine Schönheits Op?

Kommentar von Chefelektriker ,

Nein, hatte ich doch geschrieben.

Vlt. solltest Du hier mal lesen

https://de.wikipedia.org/wiki/Gyn%C3%A4komastie

Kommentar von asasv96 ,

Habe ich schon gelesen und bin dir auch dankbar dafür aber hab mich nur gewundert wieso du überhaupt Schönheits Op oder ne Fettabsaugung erwähnst wenn ich oben schon schrieb das ich Gynomäkastie besitze. xD

Kommentar von Chefelektriker ,

Weil es bei den Brüsten wohl nicht bleibt, wenn Du radikal abgenommen hast. Andere Hautlappen gelten als Schönheits-OP, und das bezahlt die Kasse nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten