Frage von Kradoss1, 28

Gynäkomastie Operation, was kann ich tun?

Hallo, ich hatte letztes Jahr eine Operation zur Entfernung des Schwellkörpers. Dieser wurde entfernt und es wurde reichlich Fett abgesaugt. Damals kam es jedoch zu übermäßig viel Blutungen was die Fortsetzung dieses Eingriffs nicht ermöglichte. Gestern hatte ich dann die Nachkorrektur und es wurde das restliche Fett abgesaugt. Die Brust ist noch geschwollen aber ich sehe schon dass das Ergebnis wahrscheinlich zufriedenstellend sein wird, da die Brust ungefähr so aussieht wie ich es mir vorgestellt hatte. Meine Frage wäre jetzt ob ich bzw wann ich wieder rauchen darf? Ich habe heute ein paar Zigaretten geraucht (gestern keine einzige) und dann ist mir erst in den Sinn gekommen, dass dies möglicherweise schlechte Auswirkungen auf den Heilungsprozess haben könnte. Den Arzt kann ich aus privaten Gründen nicht fragen deswegen wollte ich mal hier nachfragen. Ja ich weiß rauchen ist schädlich und ich sollte damit aufhören aber ich würde einfach gerne wissen ab wann ich wieder rauchen darf. Und wie gesagt, es war gestern nur eine Fettabsaugung, d.h. es wurde nichts geschnitten. Liebe Grüße und danke im voraus

Antwort
von Dackodil, 5

Kein Arzt wird sagen, du darfst rauchen.

Nach 2 Wochen ist es nicht mehr ganz so schädlich, wie am ersten Tag.

Übrigens ist eine Fettabsaugung nicht weniger gefährlich als ein Eingriff mit Skalpell. In den Wundhöhlen, die dabei entstehen, können sich wunderbar Infektionen festsetzen und die Mobilisierung von Fett kann zu einer Embolie führen. Du tätest gut daran, das ernst zu nehmen.

Nur mal interessehalber, dir wurde ein Schwellkörper aus der Brust entfernt???
Du bist ein anatomisches Wunder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten