Frage von LuigiFan, 60

Gymnast beschädigt Wirbelsäule?

Hallo Leute

Ich habe vor ein paar Wochen von meinem Orthopäden ein Termin für die Gymnastik gekriegt.Das war die Gymnastik wo ich schon mal als Kind war.Ich musste dort hin weil irgendwas mit meinen Rücken ist weil er krumm oder so ist.Aber mir geht es immer gut.Meinen Rücken,Meinen Nacken,Meinen Kopf alles.Doch jetzt hat der Gymnast meine Knochen am Kopf,Rücken,Nacken und die Wirbelsäule "eingerenkt" und das tat höllisch weh und mir wurde sehr Schwindelig.Später habe ich dann noch immer schmerzen gehabt und Kopfschmerzen gekriegt.Jetzt hab ich Angst dass er es schlimmer gemacht hat als es vorher war.Aber er muss das doch können oder nicht? Ist das normal? Wird es bald wieder weg gehen oder sehr lange bleiben?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Goodnight, 26

Nein das ist nicht normal, man hat dich offensichtlich heftig verletzt. Geh bitte zum Arzt und zeig den Deppen der das gemacht hat an!

Kommentar von ChulatasMann ,

Quatsch. Hier ist zunächst mal niemand verletzt.

Kommentar von Goodnight ,

Oh doch!

Kommentar von LuigiFan ,

Soll ich dann zu dem Orthopäden und mir das wieder einrenken lassen? Muss denn der Schaden der der Gymnast gemacht hat wieder behoben werden oder geht das irgendwann von alleine weg?

Kommentar von Goodnight ,

Geh auf jeden Fall wieder zum Orthopäden. Ich gehe davon aus, dass man die verletzten Strukturen durch sanfte Therapie wieder heil bekommt.

Kommentar von LuigiFan ,

Danke :)

Kommentar von Goodnight ,

Gerne ! :-)

Antwort
von ChulatasMann, 41

Zunächst mal ein paar Fragen: wie alt bist Du? Hat er Dich oder Deine Eltern vorher um das Einverständnis zum Einrenken gefragt? Welche Beschwerden hattest Du vor dem Einrenken?

Kommentar von LuigiFan ,

Ich bin 16.Nein hat er nicht.Ich hatte vorher keine Beschwerden.

Kommentar von ChulatasMann ,

Wenn dem so ist hätte er zunächst mal Deine Eltern fragen müssen ob die damit einverstanden sind das er Dich einrenkt. Zum zweiten frage ich mich warum er das getan hat so ganz ohne Beschwerden Deinerseits. Das du jetzt Beschwerden hast ist aber nach einer solchen Mobilisation leider normal. Sollte sich normalerweise in den nächsten 2-3- Tagen legen. Falls nicht geh zu einem anderen Orthopäden und erklär ihm was Dir passiert ist. Dazu dann ein Schreiben an die Ärztekammer..

Kommentar von LuigiFan ,

Vielen Dank :)

Vor allem ist ein Gymnast ja kein Orthopäde.

Kommentar von ChulatasMann ,

Du hast aber geschrieben der Orthopäde habe das gemacht. Und ein Gymnast ist ein Schüler der auf ein Gymnasium geht.

Kommentar von Goodnight ,

Nein hat er nicht, statt hier Leute zu kritisieren, solltest du an deinem Textverständnis und deiner Sensibilität üben.

Antwort
von karrrl, 29

Finger weg von dem Idiot. Beim einrenken kann er mehr defekt machen. Es gibt Gymn., Massagen , Krankengymn. usw. sanfte Heilung  aber nicht so etwas.

Operation gar nicht, hier verdienen die sehr viel Geld.

Suche einmal einen Krankengymnast auf der sich aus kennt mit "

Triggerpunktmassage  auskennt.

"

Kommentar von ChulatasMann ,

Warum empfiehlst Du hier die TP?

Antwort
von karrrl, 7

NACHTRAG

schlief nochmals eine Nacht darüber,

suche in deiner Gegend einen
Osteopathen.   Wäre vielleicht die erste Anlaufstelle.  Informiere Dich über diesen Link.

http://www.osteopathie.de/osteopathie-behandlung

 

Kommentar von karrrl ,

Zur Triggerpunktmassage. Es kann wohl sein dass das "Hirni" beim einrenken ihm etwas geklemmt hat. Muskel oder Nervenbahn oder so durch diese Massage  an bestimmten Stellen werden die Blockaden gelöst.. Informiert Euch,   http://www.bing.com/images/search?q=zriggerpunkte&FORM=HDRSC2 .                            Vieleicht wäre es gut für Dich wenn Du Gymnastik Verein beitritts  oder viele Orthopäden oder Chirpraktiker haben mittlerweile Gesundtheitsstudios dabei ebenso  ortsansässige Rehas. damit du im Rüken und im Bauch Muskulatur bekommst.  Tja die Bauchmuskel halten den Rücken auch zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community