Frage von FlashVim, 95

Gymnasium Stufe Q1 wiederholen?

Eeeehm, erstmal die Kurzform: Ich bin 19 Jahre alt, habe 5 Defizite und weiß nicht ob ich die Stufe wiederholen soll, da ich jetzt schon der Älteste in der Stufe bin. Das Abitur Zeugnis wird mich aber mein Leben lang begleiten, also lieber doch wiederholen um die Noten zu verbessern?

Hey Leute, ich habe folgendes Problem - Ich gehe z.Z. auf ein Gymnasium (wie man sich anhand der Überschrift denken kann..) und habe vor kurzem meine Halbjahresnoten der Q1 bekommen, mit sehr schlechten Noten. Bekanntermaßen "darf" man 7 Defizite haben, bei mehr fliegt man/muss man wiederholen.

Ich habe "Glück" und habe "nur" 5 Defizite, damit ist mein Schnitt für's Abi aber sehr schlecht geprägt d.h. selbst wenn ich in den nächsten 3 Zeugnissen nur 2en und 3en habe, komme ich bestenfalls mit einem 3er Schnitt davon. Da mich dieses Zeugnis für den Rest meines Lebens begleitet überlege ich, ob ich nicht wiederholen soll..

Ich bin als Seiteneinsteiger von der Hauptschule in die EF gekommen und konnte von Anfang an nur sehr schwer mithalten. Die Entscheidung würde mir nicht halb so schwer fallen, wenn ich nicht 19 wäre. Es gibt in der Stufe genug 16 Jährige, der Schnitt liegt bei 17 Jahren, wenn ich noch einmal wiederhole bin ich nächstes Jahr als 20 Jähriger mit 16/17 Jährigen in einer Stufe und mache mein Abi mit 21..

Mich würde die Meinung von Älteren interessieren. Wie wichtig ist ein gutes Abi wirklich? Ich möchte Pilot bei der Bundeswehr werden, die körperlichen Anforderungen habe ich schon und einen Numerus Clausus gibt es auch nicht (soweit ich weiß)...

Aaaargh, ich verzweifel.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spockyle, 68

Wenn du schon genau weißt, was du machen willst und keinen NC brauchst, musst du nicht wiederholen. Meine Erfahrung ist, dass du das Abizeugnis nur beim Bewerben direkt nach dem Abi und an der Uni zum Einschreiben brauchst. Seither wurde ich nie mehr nach dem Abizeugnis gefragt.

Aber es wäre auch kein Beinbruch, mit 21 erst Abi zu haben. Ich habe mein Abi erst mit 22 gemacht und habe trotzdem studieren und arbeiten können ;) Solche wie uns zwei gibt es viele.

Also, nicht verzweifeln :) Beide Möglichkeiten sind voll ok, legitim und bringen dich weiter.

Kommentar von FlashVim ,

Danke, dann versuch ich es einfach weiter, wenn ich im nächsten Zeugnis 3 weitere Defizite habe wird mir die Entscheidung sowieso abgenommen ^-^'

Kommentar von Spockyle ,

Danke für den Stern :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten