Gymnasium oder Berufschule?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich meinst Du mit "Berufsschule" eine Höhere Berufsfachschule bzw. einer Fachoberschule ?

Davon würde ich eher abraten, da Du im Anschluss mit der Fachhochschulreife nicht unmittelbar noch das Abitur versuchen kannst und Dir von dem gelernten auf eine nachfolgende Berufsausbildung auch nichts angerechnet wird, und Du vieles dann nochmal lernen musst.

Statt Gymnasium macht Du dann eher erst eine Berufsausbildung. Das Abitur kannst Du nach dieser noch in einem Rutsch über eine Berufsoberschule oder ein Erwachsenenkolleg versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd zur Berufschule gehen. Mach einfach die Realschule mit einem gutem Abschluss fertig dann kannst du weitersehen es gibt ganz viele Möglichkeiten.
grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach' einen guten Abschluss und geh zur Berufsschule - such Dir einen Ausbildungsplatz / mit gutem Abschluss wirst Du die Auswahl haben. 

 verpeilte  Abiturienten gibt es schon zu viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung