Frage von Obscura999, 79

Gymnasium in Zürich weitermachen (11. , 12. (bzw. noch 13. Klasse))?

Hallo, Ich bin Gymnasialschülerin (10. Klasse) und überlege mir, ob ich die Schule in der Schweiz (Zürich) weitermachen soll (Ich habe Kindergarten und 1.-2.Klasse dort gemacht, bin aber umgezogen). Welche sind die Unterschiede beider Schulsystemen (Baden-Württemberg und Zürich)? Wie gut muss man in Französisch sein (wir benutzen das Buch Découvertes 5, Klett)? Gibt es ein Gymnasium oder auch privates Gymnasium indem Französisch (oder Latein, Englisch) kein Pflichtfach ist (ich hätte gerne nur eine Fremdsprache)? Was für eine Aufnahmeprüfung müsste ich machen? Was mache ich, wenn ich die Aufnahmeprüfung nicht bestehe? Kann man die letzte Klasse freiwillig wiederholen? Welches Gymnasium könnte ich besuchen? Zählt das Zeugnis der 11. Klasse in der Matura?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodnight, 35

Englisch und Französisch sind immer Pflicht. Zürich hat viele Gymnasien und Typen, einfach mal bei Google suchen. Deine alte und die neue Schule vergleichen die Lehrpläne und teilen dich dann in die passende Klasse ein oder geben Lernempfehlungen.

Antwort
von Clarissant, 15

Welche sind die Unterschiede beider Schulsystemen (Baden-Württemberg und Zürich)?

So vertraut bin ich mit den beiden Schulsystemen nicht, aber die Lehrpläne der Deutschschweiz und Deutschland sind sich generell ziemlich ähnlich. Kenne einige, welche von Deutschland in die Schweiz gezogen sind und sich ziemlich schnell zurechtgefunden haben. :) 

Wie gut muss man in Französisch sein (wir benutzen das Buch Découvertes 5, Klett)?

Das Maturaniveau in Französisch liegt bei B2. Französisch ist fast immer Pflichtfach an der Matura und wird sowohl schriftlich als auch mündlich geprüft. 

Découvertes 5 sollte reichen. Die Découvertes-Reihe wird auch an einigen Gymnasien in Zürich verwendet, obwohl jedes Gymnasium das individuell regelt. :) 

Gibt es ein Gymnasium oder auch privates Gymnasium indem Französisch (oder Latein, Englisch) kein Pflichtfach ist (ich hätte gerne nur eine Fremdsprache)?

Hier kommt es auf die Kombination an. Französisch und Englisch können nur selten abgewählt werden, Latein wird man jedoch ziemlich schnell los: Wenn man nicht gerade eine altsprachliche Richtung wählt, hat man kein Latein. 

Französisch wird man los, wenn man das altsprachliche Profil in der Kombination Latein/Englisch/Italienisch wählt. Da Italienisch auch Landessprache ist, darf es durch Französisch ersetzt werden. Es wird aber empfohlen, Französisch als Wahlfach zu belegen. 

Englisch wird man los, wenn man das altsprachliche Profil in der Kombination Altgriechisch/Latein/Französisch wählt. Auch hier wird empfohlen, Englisch als Wahlfach zu belegen. 

Wichtig: Diese Kombinationen werden nicht an jedem Gymnasium angeboten. Wenn du dich nicht altsprachlich ausrichtest, hast du immer Englisch und Französisch. Mind. zwei Fremdsprachen sind Pflicht. 

Was mache ich, wenn ich die Aufnahmeprüfung nicht bestehe?

Dann machst du entweder dein Abi in Deutschland, eine Ausbildung in der Schweiz oder du holst die Matura im Selbststudium nach (letzteres ist nicht unbedingt empfehlenswert, aber eine Option). 

Kann man die letzte Klasse freiwillig wiederholen? 

Ja, kann man, das muss jedoch beantragt werden. 

Welches Gymnasium könnte ich besuchen? 

Da kann ich dir keine Empfehlung geben, aber vielleicht schaust du dich auf den Websites der Gymnasien mal um und überlegst dir, welches Profil du wählen möchtest. :) 

Zählt das Zeugnis der 11. Klasse in der Matura?

Ja, in einigen Fächern zählt zumindest die zweite Hälfte des Schuljahres zur Matura. Das ist aber unterschiedlich geregelt. 

Antwort
von Pfirsich2001, 33

Ich besuche auch ein Gymnasium und hier ist es so ,dass ich Klassen wiederholen kann ,aber nicht 2mal hintereinander .
Das heißt dass du wenn du die 8.wiederholst du die 8nicht noch einmal wiederholen kannst aber du könntest die 9.wiederholen .
Das Abitur kannst du bei uns wiederholen und du musst nicht alle Fremdsprachen nehmen .
Ich will dich nicht entmutigen aber ich wohne in Schleswig-Holstein .
Ganz oben im Norden

Antwort
von Fclerli, 22

Mach in Zürich das Schulsystem in der Schweiz ist besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community