Frage von APPLEFR34K 17.01.2012

Gymnasium auf Realschule

  • Antwort von Lollich 18.01.2012

    Klar geht das, habe ich auch gemacht. Ich habe freiwillig gewechselt, also ich wäre nicht sitzen geblieben, aber selbst dann könntest du gleich in die 10. Klasse wechseln. Es wird nur oft enpfohlen, das Jahr zu wiederholen. Ich hatte dann Probezeit bis Weihnachten. Wenn ich bis dahin in zwei Fächern auf fünf gestanden hätte, dann hätte ich in eine Klasse drunter gemusst und wenn mal in den Fächern, die man im Gymnasium nich hatte (bei mir Kunst und Informationstechnologie) eine 4 hat, muss man eine Nachprüfung schreiben. Also so wars bei mir ich weiß ja nicht in welchem Bundesland du wohnst vielleicht ist es bei dir etwas anders, da musst du dich eben in dieser Realschule erkundigen

  • Antwort von miborn 18.01.2012

    Selbst wenn Du die 9. Klasse nicht bestehen würdest, kämst Du sofort in die 10. der Realschule. Aber wer wechselt denn bei erfolgreichem Abschluß der 9 Gymn. in die 10 der Realschule? Wenn Du den Abschluß damit bezwecken willst, hast Du doch mit bestehen der 10. Kl. Gym. den Realschulabschluß automatisch und brauchst keinen Schulwechsel. Ich glaube auch nicht das Dich eine Realschule nehmen wird, wenn Du die 9. Kl. erfolgreich absolvierst. Die Real. ist ja wie Du weißt nach der 10. beendet. Lg

  • Antwort von AppleWorm 17.01.2012

    Du kannst deich einfach mit deinem Zeugniss der 10. Klasse Gymnasium für eine andere Schule (WG/TG was auch immer) oder eine Ausbildung bewerben. Kommt aufs gleiche raus und erspart dir einen Schulwechsel

  • Antwort von altermann58 17.01.2012

    Im G8 hast du nach der Klasse 9 den gleichen Stand wie in der Realschule nach Klasse 10. Warum ein Jahr wiederholen?

  • Antwort von Guckguckmann 17.01.2012

    bleib doch einfach bis zur 10. aufm gymnasium dann haste den gleichen abschluss...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!