Frage von Svenjakrr, 80

Gymnasium abschluss nach realschule?

Guten Abend,
Ich wollte mal fragen ob man einen gymnasium schulabschluss nach dem realschul abschluss machen kann? Welche klassen müsste ich dann wiederholen? Ist das überhaupt möglich?
Danke jetzt schon mal.

Antwort
von sternhagelmuede, 40

Bei uns ist es so, dass es Berufliche oder Berufsorientierte Gymnasien gibt. Da hast du ein bestimmtes Fach (z.b Psychologie, It, Biotechnik, Hauswirtschaft) sechs sündig und dann noch die ganz normalen Allgemeinbildenden Fächer. In der Regel kommst du so auf ca. 33 Wochenstunden.
Du musst dann keine Klasse wiederholen hast aber dafür eine drei jährige Oberstufe.
Mit dem Abitur was du machst bist du dann auch zum Studium an allen Hochschulen und Universitäten berechtigt.
Am besten einfach mal Googlen ob es sowas bei dir in der nähe auch gibt.

Antwort
von ScrabblesDotsJS, 37

Hey Svenjakrr, Klar ist das möglich. Hab ich gemacht und es nicht bereut. Du musst nur Kontakt mir der gewünschten Schule aufnehmen. Man muss die 10. Klasse wiederholen und sich am besten einen Zweig heraussuchen der ein bisschen einfacher ist (z.B nicht den Sprachenzweig oder den naturwissenschaftlichen). Dann ist man trotzdem in vielen Fächern z.B. Mathe in der 10. Klasse erst mal überfordert und kann auch mit schlechten Noten rechnen aber ab der Oberstufe geht es bergauf, weil man sich ja Fächer heraussuchen kann und meistens der Stoff wieder von "Null" anfängt. In vielen Fächern z.B. Chemie und Biologie sind Realschüler den Gymnasiasten sogar ein wenig Voraus, d.h. du wirst da weniger Probleme haben :) Viel Glück und das schaffst du wenn du es nur willst! lg

Antwort
von SchneeKlee, 41

Das geht und dazu musst du die 10. Klasse auf dem Gymnasium wiederholen (nennt sich auf Gymnasien dann meistens 11/S) - danach gehst du ganz normal in die 11. und 12.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community