Gymnasiale Oberstufe zum zweiten Mal nicht geschafft, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In welcher Klasse bist du abgegangen???
Wenn du die 12.Klasse beendet hast, dann kann es sein, dass du im Besitz der Fachhochschulreife bist.
Oder den schulischen Teil der Fachhochschulreife besitzt.
Frage im Sekretariat nach, welchen Schulabschluss du hast.

Und dann baue darauf auf.
Beispiel:
Schulischer Teil der Fachhochschulreife+ Jahrespraktikum= Fachabitur=
Studium an Fachhochschulen
Beispiel:
Fachhochschulreife+ 3 Monatiges Fachpraktikum= Studium an der Fachhochschule
Beispiel:
Fachabitur= 2. höchster Schulabschluss= alle Ausbildungsberufe stehen dir offen
Beispiel:
Fachabitur= duale Ausbildungsplätze stehen dir offen
(Ausbildung+Fachhochschulstudium)

Also es sieht gar nicht so schlecht aus, wie du denkst.
Abitur nicht unbedingt erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dereineausnrw
01.07.2016, 13:00

Leider habe ich die Fachhochschulreife nicht, da ich beim ersten Mal in der 10. klasse sitzen geblieben bin und das aktuelle vor Abschluss der 11. war, also habe ich nur meinen realschulabschluss.. Was könnte ich damit machen? Könnte ich damit auf einer Berufsschule noch mein fachabi machen oder irgendwo anders noch mein Abitur? Danke für die antwort

0