Frage von WhatsInMyHilti, 110

g(x)=-2³+12x²-18x+4 | Nullstellen der Funktion?

Ich weiß, dass man es Ableiten müsste um die PQ Formel anzuwenden (...) und dass es 3 Nullstellen ergeben muss, aber wie genau ?

Antwort
von FelixFoxx, 65

g(x)=-2x³+12x²-18x+4=0 |:(-2)

x³-6x²+9x-2=0

Nullstelle erraten, wenn eine rationale Nullstelle vorhanden ist, so ist sie ein positiver oder negativer Teiler von 2. Eine Nullstelle ist 2.

(x-2)(x²-4x+1)=0

Dann auf die zweite Klammer die pq-Formel anwenden.


Kommentar von WhatsInMyHilti ,

Sorry, aber verstehe da gar nichts ~.~ "Teiler von 2" ? 

Kommentar von Tannibi ,

Steht bei dir "-2x³"? Bei mir ist es nur "-2³".

Kommentar von FelixFoxx ,

Der Fragesteller spricht von einer Funktion dritten Grades, diese muss also ein x³ enthalten, das x wurde wohl hinter der -2 vergessen...

Kommentar von Tannibi ,

Ja, aber nachdem er das Maul derart aufgerissen und mich als behindert beschimpft hat, nehme ich an, daß er nicht blöd genug ist, eine falsche Formel anzugeben und dann nach x Nachrichten das Problem nicht zu erfassen. Es muß woanders liegen.

Kommentar von Wechselfreund ,

nehme ich an, daß er nicht blöd genug ist,

Du hast sicher einen Volkshochschulkurs im positiven Denken absolviert!

Antwort
von CrEdo85, 10

Tannibi hat völlig recht, das ist eine quadratische Funktion, die max. 2 Nullstellen haben kann.

Antwort
von Tannibi, 69

2³ ist vermutlich ein Fehler - eine quadratische Funktion hat keine drei Nullstellen. Für die Nullstellen brauchst du auch keine Ableitung.

Kommentar von WhatsInMyHilti ,

Nein ist es nicht. Dabei handelt es sich um eine ganzrationale Funktion dritten Grades(...)

Kommentar von Tannibi ,

Nein. Was da steht ist

12x²-18x+12

Kommentar von WhatsInMyHilti ,

Bist du behinder? Kind'chen ich sag's dir doch, da steht das, was ich geschrieben habe. #DuHu

Kommentar von Tannibi ,

Bei mir steht

g(x)=-2³+12x²-18x+4

Sorry, ich hab das Minus-Zeichen nicht gesehen, also ist es

12x²-18x-4

Quadratische Gleichung, keine drei Nullstellen.

Kommentar von WhatsInMyHilti ,

Mein Freund ... hier in der Lösung steht, es seien 3 die da wären : x1= 2 , x2= 2+Wurzel3 oder x3= 2-Wurzel3

Kommentar von Tannibi ,

Schön für die Lösung, aber eine ganzrationale Funktion zweiten Grades hat höchstens zwei Nullstellen.

Kommentar von WhatsInMyHilti ,

Ich weiß nicht, ob du trollst oder nicht.. aber ich habe doch ganz  klar dritten Grades gesagt bzw geschrieben mate

Kommentar von Tannibi ,

Sorry, vielleicht ein Übertragungsfehler. Bei mir steht

g(x)=-2³+12x²-18x+4

Also hinter dem Gleichheitszeichen steht "minus zwei hoch drei plus 12 mal x Quadrat minus 18 mal x plus 4"

Kommentar von CrEdo85 ,

Tannibi, es ist kein Übertragungsfehler - wohl eher eine gaaaaanz lange Leitung beim Fragesteller.. ;)

Kommentar von Tannibi ,

Wahrschinlich hat sein großes Maul ihm die Sicht versperrt.

Antwort
von huhuhuhuu, 60

-2^3 kannst du mit der +4 zsm fassen das rechnest du aus.

Dann sortiert du x2 X zahl in diese Reigen Folge da dein x2 ne 12 davor hat, musst du ÷12 teilen damit da Nut noch e i n X2 steht (vorraussetzunh für die pq formel) dann natürlich alles ÷12 rechnen und einsetzten

Theoretisch 2 Nullstellen glaube ich

Kommentar von WhatsInMyHilti ,

Es sind 3 Nullstellen, daher weiß ich nicht, ob deine Antwort richtig ist. Danke trotzdem #DuHu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten