Gutes und billiges Auto für Fahranfänger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

2000€ ist für ein fahranfänger echt nicht übel man sollte darauf achten das der Wagen einem zusagt also vom disgne fahrverhalten etc. Eigentlich würd ich sagen mit einem polo macht man nichts falsch (solang er nicht verbastelt ist) aber für 2000€ könnte man auch nach "besseren" Wagen schauen Golf etc. Oder man findet einen Audi a4 die sind echt wertig haben eine verzinkte Karosserie also die rosten nicht und auf keinen Fall ein Wagen mit Automatik sonst lernt mans nie und die sind bei Audi sehr sehr anfällig (mein Vater hatte einen 3l quattro mit Automatik= neues Getriebe =3000€!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michia12
11.05.2016, 20:06

Danke, Automatik hät ich schon gern, aber du hast recht, dann lernt man das Fahren wirklich nicht.

1

E36 316i reicht völlig aus.

Auf Rost und motorgeräusche achten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reperaturen einplanen. Für 2.000 € gibt es kein Auto, das in Ordnung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Günstig und günstig in Ersatzteilen und Versicherung. Hyundai Getz, denn die gängigen Marken hast du dir bestimmt schon angesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michia12
11.05.2016, 20:08

Jop, danke werd ich mir mal anschauen.

0

Als Schüler/in.....in wieviel Jahren?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michia12
11.05.2016, 20:06

Diese noch

0

Was möchtest Du wissen?