Frage von Amyy15, 392

Kennt jemand ein gutes Trockenfutter für Hunde mit mehr Fleischanteil?

Füttern derzeit hauptsächlich Wolfsblut Trockenfutter. Momentan haben wir auch einen Sack von Pure Instinct daheim. Finde die ja ganz gut, nur habe ich jetzt festgestellt das der Fleischanteil höher sein sollte(habe gelesen er soll zw. 60 und 70% liegen, jedoch ist bei unserem Wolfsblut keine %-Angabe, aber laut Internet ist in beiden Futter nur etwa 40% Fleischanteil drin. Könnt ihr mir gleichwertige Trockenfuttermarken(also OHNE: Getreide, Konservierungsstoffe, Zucker, usw)empfehlen die jedoch einen höheren Fleischanteil haben!?

Ps. Bitte keine Antworten mit Barfen o.ä. das würde meine Frage leider nicht beantworten!

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 304

Früher war der Fleischanteil in Wolfsblut weit höher, jetzt ist er auf lausige 30 bis 40 % gerutscht. Und trotzdem schlagen immer noch viele dieses Futter als gutes Futter vor. Wolfsblut hat hauptsächlich Süßkartoffel als Basis.

Wenn es unbedingt Trockenfutter sein muß, dann halte ich im Moment Orijen für o.k., wenn diese riesigen Mengen an Kräuter nicht wären, die Fracht von Kanada hierher verteuert das Produkt sehr, man bekommt es nicht überall.

Real Nature Wilderness - ist 70 % Fleischgehalt, beim Futter mit Fisch bis 80 %. Die Kräuter halten sich ein bisschen besser im Rahmen, sind aber auch noch viel zu viele Kräuter um gesund zu sein. Man bekommt es hier in jedem Futtershop.

Auch wenn du es nicht hören willst: Trockenfutter ist keine artgerechte Ernährung für einen Hund - oder für jedes andere Tier.

Wenn du schon unbedingt Trofu füttern willst, dann denke wenigstens über Nassfutter oder Rohfutter nach.

Kommentar von Amyy15 ,

Wir haben früher unserem kleinen Hund Nassfuttee gefüttert, nur haben wir bei unserem jetzigen größeren Hund auf Trofu umgstellt, da die Dosen einfach verdammt viel Müll machen und auch noch teurer sind als hochwertigeres Trofu.

Zum Rohfutter(ich nehme an du meinst Barf): da wir immer mal wieder auf Urlaub fahren und weitere gründe(will hier jetzt nicht zu genau werden) ist es einfach unpraktisch und ein gutes Trofu ist auf Dauer wahrscheinlich besser als schlecht gefüttertes barf

Kommentar von friesennarr ,

Ist es mit Garantie nicht.

Unausgewogene Rohfleischfütterung ist immer noch besser als alles andere, das es zu kaufen gibt.

Hochwertig und Trockenfutter - diese zwei Worte passen für mich nicht zusammen.

Aber wie ich gesagt habe, ist dann Real Nature etwas das man geben könnte.

Im Urlaub gibt es auch überall Metzger und Supermärkte wo man Fleisch holen kann, aber seis drum.

Antwort
von DCKLFMBL, 292

ich kann dir Wilderness (Gibt es bei Fressnapf) Empfehlen! ansonsten Patinum ;-)

haben beide 70% Fleischanteil!

Antwort
von Georg63, 286

Fleisch gibts beim Metzger oder im Supermarkt.

Hundefertigfutter besteht bestenfalls aus tierischen Abfällen und meist überwiegend aus Zuschlagstoffen. Ich hab auch noch keins gesehen, was einen reinen Fleischanteil ausweist - es steht immer drauf "Fleisch und fleischähnliche Bestandteile". Schau mal nach, was damit gemeint ist^^

Antwort
von skydram, 266

Wor füttern orijen das ist super! Ich glaube 80 prozent fleisch 19 gemüse 1 muschelöl...
Noriks fell glänzt sehr und alles ist super 0 mundgeruch!
Kostet leider 70€ 15 kg sack😞
Aber ist getreide frei, zucker frei u.s.w

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 253

Platinum, wildes Land, Dinner vor dogs.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 253

Platinum hat laut Herstellerangaben 70 %.

Antwort
von theaxx, 250

Ich finde Markus mühle sehr gut

Kommentar von Georg63 ,

Hatte ich schon - da hat noch nichtmal ein Stück Fleisch daneben gelegen^^

Antwort
von NiMaria, 46

Wie wärs mit wildborn, acana oder Wildcraft Hundefutter (außer die Sorte Lachs haben alle 60% Museklfleisch).

Auch orijen - wie oben schon genannt - würde dann darunterfallen.

Antwort
von animal07, 220

Hallo,

wo haben Sie das gelesen es soll zw. 60-70% Fleisch liegen?

Kommentar von Amyy15 ,

Zwar etwas spät aber...70% Fleischanteil ist doch das grundprinzip des barfens wenn ich mich nicht falsch informiert habe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community