Gutes Studiomikro?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Hausmarke von T als T-Bone mit USB ist für den Anfang nicht schlecht

http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc440_usb.htm

Die Kondensatorspannung wird über USB hergestellt,

sonst braucht man z. B. + 48 Volt Spannungsversorgung für die Kondensatorkapsel über solche Geräte wie Steinberg UR 22, Tascam, Focusrite Sapphire etc als Audio Interface

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyou4fight
27.12.2015, 12:15

Das Mikro hört sich gut an! Danke dir!

0

Dein Wohnzimmer zu Hause ist ja kein Studio.

Schau dich bei AKG um, da bekommst Du für kleines Geld (auf Deine € 70,- musst Du noch einen Zwanziger? drauflegen) sehr gute Mikrofone. Universal einsetzbare Studiomikrofone, wie das AKG C451, sind etwas teurer. - Schau in die Online-Kataloge der großen Musikhäuser (Music Store, Thomann, Musik Produktiv, ...) auf deren Audio-Seiten, kannst Du stöbern, ohne dass Dich jemand drängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wär´s mit dem E205U, kostet ca. 45 Euro.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorher noch ein paar Fragen:

1. Hast du bereits ein Interface oder kaufst dir zusätzlich zu den 70€ noch eins?

2. Was für ein Instrument / Instrumente willst du aufnehmen?

3. Sicher, dass du nicht noch ein wenig Geld drauf legen willst? Denn für 70 bekommst du wirklich nicht gescheites.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cyou4fight
27.12.2015, 10:38

Ich habe kein Audio-Interface! (Ich hatte aber mal ein USB Mikro ausgeliehen (Preis davon ca 65€) und kein Audio-Interface dazwischen und war einigermaßen zufrieden damit...)

Hauptsächlich Gitarre und Gesang

Und eigentlich nicht wirklich, aber wenn dann allerhöchstens 150€

0

Mit 70€ kommst du nicht weit wenn du was "gutes" haben willst. 
Spar noch min. das doppelte und tu dir was gutes zB Rode NT-1. 
Da gibt's gute Bundles bei Thomann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?