Frage von swobocop, 45

gutes Spielzeug für Hauskatzen?

Hallo zusammen, meine Freundin und ich habe seit einem guten Jahr 2 Hauskatzen aus gleichem Wurf. Mir kommt es so vor als würden die sich richtig langweilen... Wir haben schon viele spiel Sachen gekauft jedoch wecken die kein wirkliches Interesse... das beste Spielzeug ist ledeglich ein Schnürrsenkel..:D da wir aber tags über nicht Daheim sind, suchen wir nach einen guten Spielzeug mit dem sie sich auch selber beschäftigen können... vielleicht hat der einer oder anderer eine gute empfehlen oder selbst gute Erfahrungen mit einem bestimmten Spielzeug gemacht?

vielen dank schon mal :)

Antwort
von schpeck84, 22

Was meine total liebt ist so ein kleines Baldriankissen, da gehen die voll drauf ab. Aber ich sage dir gleich: nimm dich in acht, es stinkt bestialisch. Ansonsten gibts bei Fressnapf so Laserpointer, den Punkt auf den Boden und Katze versucht ihn zu fangen. Nie ins Gesicht leuchten!!!! versteht sich hoffentlich von selbst.

Die einfachsten Sachen können jedoch oft am interessantesten sein. Ich hab z.B. einen Strohhalm genommen und den unter den Teppich gesteckt so das nur die Spitze rausgekuckt hat vorne. Das andere Ende festhalten und immer wieder unter den Teppich ziehen. Wenn man keinen Teppich hat dann ein größeres Pappestück oder ne Zeitung nehmen. Macht dem Tier Spaß und dem Menschen auch wenn er die großen Augen der Mietz sieht wie sie in Lauerstellung geht und Angreift. Einfach goldig.


Antwort
von TreudoofeTomate, 21

Ein Fummelbrett kommt bei unseren immer super an. Google mal, da gibt's unendlich viele Möglichkeiten.

Auch sehr beliebt, Angeln mit Federn dran. Da drehen sie total ab. Allerdings ist das nichts, womit sie sich selber beschäftigen können. Am anderen Ende muss immer ein Mensch sein.  ;-)

Antwort
von Riverside85, 22

Jedes neue Spielzeug verliert nach einer Weile seinen Reiz (neues Spielzeug daher immer nur eine Zeitlang draußen lassen, dann wieder wegnehmen), manche interessieren sich auch gar nicht erst dafür. Wenn sie den Schnürsenkel mögen, dann laß ihnen den doch, das ist doch ausreichend. Nur weil irgendwo "Spielzeug für Katzen" drauf steht, heißt das nicht, daß Katzen das auch brauchen oder wollen, die sind meist mehr für den Menschen als für das Tier konzipiert. Man kann sich auch selber Sachen ausdenken.

Generell spielen erwachsene Katzen irgendwann nicht mehr. Da deine zu zweit sind, dürfte alles kein Problem sein. Wie siehst du denn, daß sie sich "langweilen"? 

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Generell spielen erwachsene Katzen irgendwann nicht mehr? Wann denn so?

Kommentar von Riverside85 ,

Spielen tun sie, wenn sie jung sind, wann sie damit aufhören ist unterschiedlich, und natürlich gibt es hier und da Ausnahmen. Aber es soll ja auch erwachsene Menschen geben, die noch mit irgendwas spielen. 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Mein Freigänger ist fast 16 und spielt immer noch, wenn er im Haus ist. Ich glaube nicht, dass das jemals aufhört. Die einzige Feststellung die wir gemacht haben, das Spiel ist nicht mehr so lange und intensiv.

Kommentar von Riverside85 ,

Ich kannte Katzen, die haben nicht mal in jungen Jahren gespielt. Gibt immer mal Ausnahmen. 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Da hast du recht, jede Miez hat ihre eigene Persönlichkeit. Das macht sie ja so unwiderstehlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten