Gutes Shampoo gegen trockene Kopfhaut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo maradocm,

da wir uns täglich mit der Haar- und Kopfhautprobleme beschäftigen, möchte ich dir gerne ein paar Tipps dagegen geben. 

Du liegst schon sehr richtig, dass du ein Shampoo verwenden solltest, das direkt auf die Bedürfnisse deiner Kopfhaut abgestimmt ist. Dabei sollte es mild und pH-hautneutral sein. Feuchtigkeit spenden zum Beispiel Inhaltsstoffe wie Mandeln und Aloe Vera. Da eine trockene Kopfhaut auch in ein Schuppenproblem übergehen kann, empfehle ich dir ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo als Vorbeugung. Die Head&Shoulders Produkte enthalten z. B. die spezielle Zinkpyrithion-Formel, die der Kopfhaut hilft, in ihrem natürlichen Gleichgewicht zu bleiben. Zudem sind sie mild und pH-hautneutral. Für deine trockene Kopfhaut ist das INSTANT Milde Pflege bei trockener Kopfhaut ideal, da es dank Mandel-Extrakt die Kopfhaut mit intensiver Feuchtigkeit versorgt. Wenn du magst, kannst du es ja einmal ausprobieren. 

Zudem kannst du beim Haare waschen auf bestimmte Dinge achten, die deine Kopfhaut schonen: Es sollte immer nur ein kleiner Klecks Shampoo in der Größe einer Euromünze verwendet werden und das Haar sollte nach dem Einmassieren gründlich mit lauwarmen Wasser wieder ausgewaschen werden, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben. Beim Trocknen sollte ebenfalls darauf geachtet werden, den Föhn maximal auf die mittlere Temperatur einzustellen.

Mit einer gesunden Lebensweise und einer ausgewogenen Ernährung kannst du zudem ganz viel für eine gesunde Kopfhaut tun: Dafür solltest du auf eine bewusste Ernährung achten, die die folgenden Bausteinen beinhaltet: Zink, Eisen und Proteine. Diese Bestandteile sind wichtig für Kopfhaut und Haar. Zink ist zudem sehr wichtig, damit unsere Haare kräftig und gesund nachwachsen. Diese wichtigen Bestandteile findest du zum Beispiel in Austern, Hartkäse, Leber, Fisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch. Wichtig ist vor allem auch im Winter genügend Flüssigkeit (Wasser, ungesüßte Tees, etc.) zu sich zu nehmen, denn dies versorgt die Kopfhaut auch von innen heraus mit Feuchtigkeit. 

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße 

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Apotheke gibt es gute Shampoos, sind zwar ein bisschen teurer aber helfen sehr und sind sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?