Frage von NiMok, 11

Kennt ihr gutes Schampoo für Locken?

Schon seit ewigen Zeiten versuche ich was passendes zu finden. Meine Haare werden immer so trocken und das Haar ganz unten glättet sich im Laufe des Tages

Antwort
von kayolalu, 11

Ich bin mit dem Pantene Pro-V Locken Shampoo sehr zufrieden. Und gegen die trockenen haare mache ich nach dem duschen noch ein Öl in die spitzen. Und das sie halten kannst du Schaumfestiger verwenden.

Antwort
von melilka199, 4

Ich benutze das von Balea (aus dem DM) extra für locken und sie werden schöner und es ist billig. Sie haben außerdem keine Silikone drinnen.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 7

Verusche einfach, ein mildes und neutrales Shampoo zu verwenden und dazu auch noch eines, das Dein Haar nicht auch noch dadurch belastet, dass es Rückstände hinterlässt. Ergo scheinden schonmal Shampoos aus wie z.B. Pantene, Fructis, Guhl, Gliss, Head & Shoulders, Elvital, u.s.w.

Wenn Du Deinem Haar, Deiner Kopfhaut und Deinem Organismus Gutes antun willst, nimmst Du z.B. das "Basis Shampoo & Duschgel" von Sanoll, kaufst noch eine Auftrageflasche dazu, füllst auf 10 - 20% Shampoo Wasser auf, schüttelst das kräftig durch, verteilst die Mischung scheitelweise den Ansätzen entlang und shampoonierst dann auch nur auf dem Kopf durch (so wie man eine Kopfwäsche/Haarwäsche auch korrekt durchführt).

Beim Ausspülen werden Deine Locken/Haarlängen genügend reinigend mitversorgt und du ersparst dem Haar automatisch auf lange Sicht hektoliterweise Wasser   .... denn Wasser trocknet Haare aus.

Du hast dann schonmal ein paar Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn

a) Du verwendest ein Shampoo, das keine Gift-Chemie enthält

b) Du wäschst mit Zuckertensiden und die sind gut für die Kopfhaut

c) am Haar verbleiben keine Rückstände, die es mit der Zeit kraftlos und stumpf machen

d) durch die Haaransatzwäsche (so nennt sich das) ersparst Du nicht nur dem Haar jede Menge Wasser, sondern sparst auch noch generell Wasser im Verbrauch

e) da sich solche Shampoos verlustfrei msichen lassen, kommst Du mit der Haaransatzwäsche runtergerechnet bei der 200 ml Flasche leztendlich auf Kosten von zwischen 1,00 und 2,00 EUR je Flasche  .... und das bei einem hochwertigen Naturshampoo.

Deine Haarlängen kannst Du hin und wieder noch mit Olivenöl pflegen ... oder auch mit Jojobaöl, Mandelöl, Arganöl oder Macadamiaöl.

Die vier letztgenannten Öle sind auch die einzige 4 Öle, die absolut optimal für die Pflege der Haarspitzen geeignet sind (alle anderen Öle sind schwerer und Haarspitzen sollte man nicht unnötig belasten).

Achte hierbei darauf, dass Du ausschließlich die reinen Naturöle verwendest, denn nur die wirken/helfen wirklich.  Produkte, die sokche Öle lediglich enthalten (das sind dann Spuren von ...) kleistern Dir die Haare nur zusätzlich mit irgendwelchem Mist voll.

Letztendlich solltest Du dann dauerhaft zufriedener Mit Deinen Haaren werden  .... und einfach auch regelmäßiges Nachschneiden nichts vergessen . . .  auch das vitalisiert die Sprungkraft von Locken.

Und wenn Du noch Fragen hast, schreib mich einfach direkt an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten