Frage von Overjoyed92, 36

Gutes Objektiv für Canon (kleiner Geldbeutel)?

Ich bin auf der Suche nach einem Objektiv für meine Canon Eos 600D.
Einerseits sollen Portraitfotos schön scharf werden, andererseits würd ich auch gern Landschaftsaufnahmen machen, die gut und scharf sind.
Mit dem ganzen kenne ich mich noch nicht so gut aus, also von Fachbegriffen etc. habe ich noch nich so die Ahnung.
Bisher habe ich das Objektiv 70-300mm von Canon für Landschaftsaufnahmen und Bewegte Motive, wobei mir hier die Schärfe nicht gelingt. Bewegte Motive sind immernoch unscharf ...
Und für Portraits habe ich ein 50mm Objektiv was ca. 100€ gekostet hat.

Interessant wäre für mich auch ein Makroobjektiv, oder eins was Makro und Portrait miteinander umfasst.

Welches könnt ihr mir noch empfehlen? So im Bereich bis 200€

Antwort
von IXXIac, 26

Hallo

- das Canon 70-300 für "Landschaftsaufnahmen" ?

- das 50/1.8 ist nicht gut genug für Portraits ?

- und "bewegte" Motive werden immer unscharf ?

- dazu noch ein "Makro" obwohl das 70-300 auf 1:4 runterkommt ?

also im Prinzip fehlt ausser dem grundsätzlichen Wissen zur Fotografie ein Basiszoom mit einem guten Weitwinkelende (für "Landschaften") und "Makrotauglichkeit"

- Tamron 17-50/2.8 LD Neu ab 270€ gebraucht ab 180€

- Tamron 17-50/2.8 LD VC Neu ab 330€ gebraucht ab 250€

- Sigma 17-50/2.8 HSM OS Neu ab 350€

- Sigma 17-70/2.8-4 C HSM OS Neu ab 380€

- Sigma 17-70/2.8-4.5 HSM OS Neu ab 300€

- Canon 17-85/4-5.6 USM IS Neu ab 250€ (Bulkversion) aber nix Makro

- Canon 18-55/3.5-5.6 IS STM Neu ab 150€

(Reihenfolge in etwa auch Objektivgüte im WW Bereich)

Portrait und Makro in einer Optik geht am "besten" mit dem Tamron SP60/2

und wenn man zu Zeiten des Internet und DSLR mit Vollausstattung nicht in der Lage ist sich selbstständig in die Grundlagen und Arbeitstechniken der Fotografie einzuarbeiten macht man einen VHS Kurs oder schnuppert in einen Fotoclub rein.

Antwort
von migebuff, 36

Interessant wäre für mich auch ein Makroobjektiv, oder eins was Makro und Portrait miteinander umfasst.

Ein EF-S 60mm f/2.8 USM Macro wäre gebraucht noch im Preisrahmen, alternativ das alte Tamron 90mm f/2.8 ohne USD und VC, das gibts gebraucht um die 180€, wobei das für Portraits an Apsc schon recht lang ist.

Kommentar von Overjoyed92 ,

das 60mm habe ich mir auch schon angesehen, liegt neu leider bei 389€
wäre aber auf alle fälle interessant. gebraucht ist leider so ne sache.. man weiss nie was man kauft.. hinterher ist es defekt u das geld ist weg.

Kommentar von migebuff ,
Antwort
von Quasimo, 22

Hallo, 

in der von Dir gewünschten Preisklasse wird sich wohl doch empfehlen sich nach gebrauchten umzusehen, einen guten Link hast ja bereits bekommen. 

Grundsätzlich ist der Body nur die Schale, das Objektiv der Gold- oder Blechlöffel, soll bedeuten, gute Aufnahmen verlangen nach guten Objektiven. 

Ich wundere mich schon immer wieder mal wenn ich lese, dass sich Leute die tollsten Bodys kaufen wollen und dann Billigstobjektive verwenden wollen. In Deinem Fall hast Du einen durchaus guten Body um nun wirklich gute Aufnahmen zu machen empfehle ich Dir eben den genannten Link. Spiel dann mit der Blende ein wenig und Du bekommst super Aufnahmen. 

Bei Portraits sollte man sich vorab Gedanken machen wie man die Person darstellen möchte, interessant sind Aufnahmen die leicht von oben (die Person wirkt klein) oder von unten (die Person wirkt groß) gemacht werden. Aufnahmen in der Waage finde ich persönlich eher langweilig. 

Man kann also durchaus auch mit günstigen Objektiven interessante Aufnahmen machen, spielt man dazu mit den Tiefen (Blende) beeindrucken die den Betrachter um so mehr. 

Steht eine Person z.B. vor einem Strauch, so sind die Blätter des Strauches für das Bild nicht wirklich wichtig, sind diese aber unscharf gezeichnet machen diese das Bild interessant. Das kann allerdings nur meine Meinung sein, da ja Geschmäcker bekanntlich unterschiedlich sind. Also Mut zum Experimentieren, heute kostet das ja nix mehr. 

Antwort
von Silke2, 23

Erkundige dich mal in Fotogeschäften nach gebrauchten Objektiven für deine Kamera, welche du dann mitnimmst und es ausprobierst, da kannst du auch mal ein Schnäppchen machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community