Frage von clemens546, 24

Gutes Notebook zum bearbeiten von Fotos?

Ich suche zurzeit ein neues Notebook für den Privatgebrauch. Am wichtigsten ist mir dabei ein hochauflösendes Display mit einer originalen Farbwiedergabe, da ich fotografisch sehr aktiv bin. Ein Pc mit Monitor und tastatur kommt für mich nicht infrage, da ich, sobald ich für 1-2 tage das haus verlasse meinen pc mitnehme (was mindestens ein mal pro woche vorkommt) Eine gute batterie ist nicht direkt wichtig, da es zu 99% am netz hängt. Wichtig wäre mir eventuell noch eine gute Grafikkarte und ein großer Arbeitsspeicher. Preislich habe ich keine konkreten Vorstellungen, aber wenn es sich um ein super ding handelt, mit dem ich was anfangen kann, hab ich nicht vor großartig zu sparen. sagen wir maximal 1500-1700€

Danke schonmal für die Antworten!

Antwort
von negotio, 24

Also zur Bildbearbeitung im Privatbereich brauchst du kein teures
High-End-Gerät. Eine dedizierte Grafikeinheit kann die Berechnung von vielen Bildeffekten beschleunigen. Ein Arbeitsspeicher von 8GB sollte ausreichen - mehr schadet aber auch nicht ;-)

Beim Display wäre ein IPS-Panel natürlich bezüglich Farbwiedergabe das Beste. Allerdings gibt es nur wenig Modele damit. 

Ich würde vielleicht einmal nach einem (gebrauchten) Business-Model (HP Elitebook, Fujitsu Celsius, Dell Precesion) schauen, da dort die Display-Qualität oft besser ist, also bei Consumer-Geräten. Viele Testergebnisse gibt es unter http://www.notebookcheck.com . Dort wird eben auch der für Bildbearbeitung wichtige Farbraum gemessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community