Frage von Fifamann1010, 73

Gutes Notebook um die 800 Euro?

Sollte möglichst viel Leistung haben. Bis jetzt war der Lenovo y50 70 mein Favorit, aber der Speicherplatz ist leider sehr begrenzt. Gibt es ähnliche mit Vorzugsweise 8GB oder mehr RAM, einem i7 ( Notfalls auch i5) und einer guten Grafikkarte wie der Geforce 960m. Speicherplatz sollte mindestens 500gb betragen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sparkobbable, 18

Würde dir zu nem lenovo y50-70 Raten mit ner externen Festplatte. Oder statt der ssd ne Festplatte/größere ssd einbauen

Antwort
von azervo, 39

15.7" Bildschirme in Notebooks sind völliger Unfug ... damit versaut man sich die Augen. I7 braucht nur viel Strom und bringt nicht viel.Und eine SSD oder Festplatte mit mehr als 500Gb bedeutet, dass Du viel zu grosse Datenmengen auf dem Notebook speichern kannst, die Du aber nur mit extrem viel Zeit und Umstand sichern kannst.. So ein grosser Kasten ist auch extrem schwer.

Im Augenblick nimmt man ein Ultranotebook, Bildschrm max 13", 4 Gb Ram (oder 8 Gb .. bzw aufrüstbar) und dann eine SSD bis ca 500 Gb.Das muss einen Gigabit Networkanschluss haben und einen Anschluss für einen externen Monitor: dort kann man zuhause einen grossen externen Monitor anschliessen und dann auf 2 Bildschirmen arbeiten.  

Kommentar von Fifamann1010 ,

Naja zum zocken sind ultrabooks aber nicht so gut geeignet.

Kommentar von azervo ,

Zum "zocken" sind Notebooks generell nicht optimal ... schon weil die Grafikkarte praktisch nie ein sehr hohes Niveau hat.

"Zocken" versaut sowieso die Augen ... und wenn dann der Bildschirm noch zu gross ist noch mehr. Ausserdem besteht erhöhte "Suchtgefahr"

Kommentar von Sparkobbable ,

Meine Güte ne. Was für ne unnötige Antwort

Kommentar von azervo ,

@Sparkobbable

Dein Kommentar passt zu Deinem Pseudo ... Du babbelst wolh gerne dümmliches Zeug?

Antwort
von RECA7730G, 57

begrenzt? das ding hat doch 1tb intern:

https://www.cyberport.de/?DEEP=1C31-2U5&APID=117&gclid=Cj0KEQjw3Le4BRDxx...

(wir reden hier schon vom selben notebook?)

Kommentar von RECA7730G ,

edit: außerdem ist es nicht schlimm bei einem notebook weniger speicherplatz intern zu haben. eine 256gb ssd intern+ 1tb extern ist für den normalgebraucher viel bequemer (unterwegs den speed von der ssd und zuhause die daten auf der externen)

Kommentar von Fifamann1010 ,
Kommentar von RECA7730G ,

256ssd ist doch völlig ausreichend. hol dir ne 1tb externe hdd wo du die ganzen speicherfresser draufmachst (musik/bilder/videos) und du hast keine speicherprobleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community