Gutes NAS System?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt auf den konkreten Zweck an - willst Du nur speichern, ist (neben USB-Platten ein NDAS-System interessant, das via Netzwerk ohne große Anmeldeprozeduren automatisch wie eine weitere Festplatte eingebunden wird und auch so nutzbar ist.

Willst Dui aber Daten nicht nur speichern, sondern auch streamen / teilen, brauchst Du ein NAS-System, das aber aufwendiger konfiguriert werden muß.

Sollen die Daten dann auch noch vor Verlust und Beschädigung gesichert sein, brauchst Du ein NAS mit RAID-Möglichkeit (also mindestens 2 Platten)
Ich nutze beides - NDAS von XIMETA und NAS-Raid von Zyxel - 50% schneller ist das NDAS  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeheimerWolf
28.06.2016, 22:35

Dann wuerde mir eher ein NDAS zusprecher, da ich eher die daten speicher will. 

Wird das via lan an den router anschlossen oder reicht es wie eine externe festplatte mit stromversorgung und usb kabel?

0

Ich nutze privat ein Synology-System (216Play) und bin sehr zufrieden.  Das ist ein 2-Bay-System. Kommt vor allem darauf an, was du für Ansprüche hast und wieviel Geld du ausgeben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeheimerWolf
28.06.2016, 22:19

Budget wären mir rund 300 (ohne HDD) lieb ^^

0

Such dir was von Synology heraus was zu deinem Budget passt welches du nicht genannt hast! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GeheimerWolf
28.06.2016, 22:15

Budget kann egal sein, solang es nicht grade über 300 geht ^^

0

Deine Frage ist zu pauschal. Was willst du mit einem NAS bezwecken ? Redundante Datensicherung? Fotos und Filme im Netzwerk verfügbar machen? 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?