Gutes Mittel gegen trockene Haare?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also am besten finde ich natürliche Öle. Da gibt es einige die gut für die Haare sind, könntest auch mal googlen.

Hatte vor nem Jahr echt kaputte Haare (bis etwas über die Brust ) hatte die radikal abgeschnitten (hinten gerade mal bis zum Nacken und vorne etwas mehr als bis zum Kinn)
Habe dann aufgehört die täglich zu waschen, bin jetzt bei 1-2 mal die Woche.
Benutze als Shampoo eine Frisörmarke gegen dünne, trockene Haare (ist aber echt teuer) und Mandelöl.

Jetzt gehen meine Haare schon wieder über die Schulter, was ja ne recht kritische Stelle sein soll, und habe so gut wie gar keinen spliss mehr :)

Das Öl muss kaltgepresstes von süßen Mandeln sein, da des aus bitteren nix auf der Haut oder im Haar zusuchen hat.
Das kannst du gut ne Stunde vor den waschen in die Längen und Spitzen einmassieren und normal dann einfach duschen gehen. Es kann sein das du mehr auswaschen musst ;)
Oder du machst es über Nacht rein und wäscht morgens.
Was auch geht, ist ein wenig in die Haare geben und einfach einen Dutt machen, merkt keiner.

Du musst nur aufpassen nicht zu viel zu nehmen.
Süßes, kaltgepresstes Mandelöl findest du schon in einen gut sortierten Supermarkt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir natives (!) Kokosöl empfehlen. Gibts im dm und ist nicht sooo teuer. Dadurch dass es reines, natürliches Öl ist, ohne Silikone oder sonstigen Chemikalien, hilft es echt. Zumindest bei mir. Du kannst es auch wie eine Kur verwenden. Einfach in die Längen/Spitzen machen, drauf lassen, 30 - 45 min einwirken lassen und dann mehreremale (!), so 3-5 Mal, auswaschen, da es reines Fett, und hartnäckig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItsTheReaL
18.09.2016, 09:59

Achja, was ich fast vergessen hätte. Du darfst auf KEINEN Fall zu viel davon nehmen. Sonst sehen deine Haare fettig aus. Musst du halt erst probieren wie viel deine Haare annehmen, ist bei jedem anderes!

0
Kommentar von XPinkXMuffinX
18.09.2016, 10:23

ok dankee und soll ich das nur ganz unten in die spitzen geben oder auch in die Längen?

0
Kommentar von ItsTheReaL
18.09.2016, 13:14

Du kannst es auch in die Längen geben, aber wie gesagt, nicht zu viel.

0

Du kannst sie ein 1cm abschneiden, dass sollte dir nicht weh tun. Shampoo nur auf der Kopfhaut ein massieren und die Spülung gut in den Längen und spitzen. Danach kannst du ein Haaröl in die Spitzen tun. Auf Hitze verzichten. Wendung dich eincremst, kannst du mit den Rest in deine Haare gehen und etwas rein kneten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal wasche deine Haare nicht jeden Tag, da dass sie austrocknen kann.

Ansonsten würde ich dir empfehlen beim Haare waschen jedes mal eine Spülung zu benutzen und einmal wöchentlich eine Haarkur zu benutzen.

Das beste Mittel gegen trockene Haare ist Haaröl ich habe eins von Garnier oder Kokusnussöl aber da musst du aufpassen, dass du es nur in die Spitzen machst und nicht zu viel benutzt, sonst sieht es fettig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Balea Oil Repair Haaröl gemacht (gibt es bei dm für ca. 3 Euro). Einfach ein paar Tropfen in den noch feuchten Spitzen verteilen, fertig. Die Haare sehen danach nicht fettig aus! Es gibt auch bei dm das Haaröl "Nutri Care" von alverde, das ist Naturkosmetik. Das benutzt meine Freundin, ich habe es noch nicht ausprobiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Haarspitzen vor dem Waschen , in gutes Olivenöl tunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?