Frage von PhantomSack, 15

Gutes Longboard bis max. 200Euro?

Hey, kennt jemand ein gutes Longboard bis 200€? Ich möchte damit gerne durch die Stadt (bsp. Köln) fahren (falls dies wichtig sein sollte). Ein Pennyboard habe ich schon, jetzt habe ich mir überlegt mir noch ein Longboard zuzulegen. Wie findet ihr das hier? http://www.mantis-longboardshop.de/UNGE/UNGE-Longboard-Monster-Complete::117067.... das ist zwar etwas teurer, aber dennoch finde ich es sehr interessant, oder kennt ihr etwas günstigeres (besseres)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sk8terguy, Community-Experte für Pennyboard, Skateboard, longboard, 15

okay... auch wenn sich bei mir alle haare aufstellen und mir die magensäure dabei bis in den mund steigt... die qualität von dem unge board das du dir da raus gesucht hast ist gut...

vom kauf abraten würde ich natürlich trotzdem, aus prinzip, einfach weil dieser youtube hype ums longboard einfach zum abkotzen ist.

joa... ich empfehle immer sehr gerne das Long Island Elixir Atlas DT, das ist ein richtiges top board (mmn. auch nochmal eine kante besser als das board aus deinem link) und quasi der perfekte allrounder. wunderbar zum cruisen, aber es eignet sich halt auch wenn du in einem jahr lust haben solltest mal ins downhillen oder freeriden rein zu schnuppern... oder ins carven... oder ins techsliden... oder ins freestylen... oder, oder, oder, das board kann eigentlich in sogut wie jedem bereich des longboardings ein bisschen was. im grunde ist das eigentlich meine lieblinsgempfehlung, preis-leistungs technisch gibt es nur wenig bessere boards, und auch die vielseitigkeit ist da natürlich ein riesiges pro argument. nachteil ist das es etwas über 200€ ist.

für etwa 200€ würde ich dir raten dich generell mal bei Long Island umzusehen, die haben eine ganze menge verschiedener boards die was die qualität der einzelteile angeht alle sehr gut sind.

ansonsten gibt es halt noch die niedrig-budget variante, also ein board von Jucker Hawaii oder Ninetysixty. die haben halt nicht ganz so tolle achsen, allerdings reichen die zum cruisen auf jedenfall auch 3 mal aus, und sind doch ein ganzes stück günstiger... da empfehle ich normalerweise Jucker New Hoku und Ninetysixty Boobam sowie Flexkick... allesamt wunderbar zum einsteigen, und auch zum bequemen rumfahren sehr angenehm.


Kommentar von PhantomSack ,

Danke für die lange Antwort!

Na ja, ich habe das Unge Board als Beispiel genommen da ich es einfach mal in seinem Shop gesehen habe und es ganz interessant finde. 

Ich werde mir das  Long Island Elixir Atlas DT mal anschauen, hab es für 199,99€ entdeckt. 

Tricks machen oder so habe ich eh nicht vor, will einfach nur fahren :D 

Kommentar von sk8terguy ,

grundsätzlich kannst du dich mal in der ganzen Elixir serie von long island umsehen, das sind alles ganz hervorragende boards.

Antwort
von PSfragant, 6

Hey PhantomSack,

ich selber fahre zwar kein Longboard mehr, ein Kumpel von mir fährt aber so eins von Atom und ist echt zufrieden damit. Kannst es dir hier ja mal ansehen:

http://longboard-kauf.de/produkt/atom/atom-drop-down-longboard/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community