Frage von SirIntro, 44

Gutes kostenloses VPN für Linux (Mint)?

Antwort
von Jack63G, 41

Das gibt es nicht wirklich und das ist ein pauschaler Begriff, den du dir schnell abgewöhnen solltest, wenn du dich auch nur ein wenig erfahren präsentieren möchtest....

Es gibt VPNs für verschiedenste Zwecke mit verschiedensten Zielen !  Die erste Gegenfrage,  was willst du machen,  wie sieht deine Aufgabe, dein Systemdesign aus ?  Möchtest du dich von einem anderen Standpunkt aus mit deinem Heimnetzwerk verbinden, so als wärst du zu haus ?  Oder möchtest du dein Heimnetzwerk mit dem Heimnetzwerk deines Freundes verbinden, dass alle Netzwerkteilnehmer alle Netzwerkresourcen aller privaten Netzwerke nutzen können ? ( Site to Site ) 

Oder brauchst du nur eine andere IP-Adresse zum Zugang ins Internet für fragwürdige illegale Aktivitäten, um in deren Konsequenz die Ermittlung deiner wahren Identität möglichst schwer zu machen ?

Es gibt propritäre Lösungen, die bereits in Hardware integriert sind.  Die sind billig, wenn die Hardware dafür bereits vorhanden ist (z.B. FritzBox, e.g. FritzVPN) ...  Für letztere Anforderungen gibt es Dienstleister und das ist mittlerweile eine Industrie !  Die Dienstleistungsverträge und Nutzungsbedingungen können sehr unterschiedlich sein und entsprechen internationalen Richtlinien und den Gesetzen des Landes, was dem Serverstandort des Anbieters entspricht. Kostenlose Lösungen gibt es nicht wirklich, wie fast nichts in dieser Welt.  Auch wenn manches auf den ersten Blick gut aussieht, sind kostenlose Anbieter immer ein schlechter und unzuverlässiger Kompromiss !  Sie sind meisst schneckenlangsam,  oder verseucht mit Werbung,  oder ein malwarehaltiger Client muss zu Nutzung installiert werden,  oder sämtlicher Datenverkehr wird für Marktforschungs- und Studienzwecke (...und natürlch auch zur Strafverfolgung)  protokolliert und aufgezeichnet und und und....  Oft sind die Nutzungsbedingungen verwaschen und  untransparent.  Eine starke Vertrauenssache und da hört bei mir das Vertrauen auf.  Ein heisses und gefährliches Thema...

Antwort
von Yogi851, 44

Wenn du nicht bereit bist Geld auszugeben, ist die Internetgeschwindigkeit immer gedrosselt. Das ist nunmal so. Außerdem stehen dir bei kostenlosen VPNs nur wenige Standorte zur Verfügung. Die Verbindungsquallität ist auch nicht gerade die Beste. Für den Browser kannst du ZenMate verwenden. Zwsr hat er diese Nachteile wie oben geschildert, aber kostenlos.
Kostenpflichtige VPNs könnte ich dir Hide.me empfehlen.

Antwort
von Kerridis, 35

OpenVPN? http://wiki.ubuntuusers.de/OpenVPN

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community