Frage von flatfaan, 131

Gutes halsband und hundeleine?

Ich bekomme ja in ein paar wochen meinen flat welpen.deswegen suche ich ein gutes halsband mit einer normalen leine(keine flexileine). Kann mir da jmd etwas empfehlen? Der hund meiner freundin braucht auch ein neues halsband und leine,ist ein golden und ausgewachsen. Kann mir jmd eine marke empfehlen und den link mir geben?

Antwort
von LukaUndShiba, 68

Für den Welpen brauchst du noch kein gutes Zeug. Zum einen wächst er schnell raus und je nach dem wird die leine unter dem Spieltrieb des Welpen leiden.

Auch empfehle ich dir ein Geschirr an Stelle eines Halsbandes.

Gute Sachen kaufst man am besten dann wenn man weiß er macht sie nicht mehr aus ungestümheit kaputt und wächst nicht mehr innerhalb von ein paar Wochen heraus ^^

Also das Halsband / Geschirr sollte schon gut sitzen aber das schaffen für die kurze Dauer auch billige Sachen wo man es leichter verkraftet sie ziemlich ungenutzt in einer Ecke liegen zu haben. 

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 47

Das erste Halsband und die Leine habe ich vom Züchter bekommen, genauso wie die ersten Spielsachen und das gewohnte Futter.

Erst ein paar Tage nachdem der Hund sich bei uns eingelebt hatte, ging ich auf die Suche nach einem Geschirr. Mein Hund mochte diese Geschirre alle nicht (hatte 3 verschiedene getestet) und erst als ich auf "nur" Halsband umgestiegen bin ging es ihr gut.

Ich habe eine Garnitur von Fressnapf und eine vom Baumarkt.

Expertenantwort
von Starciel, Community-Experte für Hund, 61

Beim Welpen würde ich da noch nicht so einen Hype machen, der wächst innerhalb kurzer Zeit durch 1-2 Halsbänder/Geschirre. Ein günstiges Nylonteil reicht da aus, das kann man gut auswaschen wenns dreckig ist.

Wenn er mal ausgewachsen ist reicht es noch was hochwertiges zu kaufen. Letztlich ist es dann Geschmackssache ob man lieber Nylon, Leder oder ein Kettenhalsband hat.

Bei den Leinen habe ich fürs Training meist die gummierten von Julius K9 in verschiedenen Längen, zum Gassi gehen liebe ich die hier:

https://www.pfote-und-huf.com/index.php?route=product/category&path=61_96

Sind super weich und angenehm in der Hand.

Kommentar von Goodnight ,

Lederhalsbänder für Wasserhunde sind eklig und an Kettenhalsbändern können sich andere Hunde Zähne ausreissen. Würde eigentlich meinen, dass die verboten sind. In Hundeschulen werden die sicher nicht toleriert.

Einen Welpen an ein Kettenhalsband zu legen ist absurd.

Kommentar von Starciel ,

Seufz, wie gesagt, Geschmacksache was man auf Dauer sprich beim ausgewachsenen Hund verwenden will. Du hast offenbar klare Präferenzen, ich hab eher ne ganze Kiste wo wir immer mal was anderes rausfischen.

Beim leinenführigen Hund ist es dem ziemlich egal wo ich die Leine dranmache. Wenn die Umstände nicht passen oder man aus irgend einem Grund eine Halsbandart nicht mag gibt's ja genug Alternativen.

Wer hat denn gesagt dass der Hund mit Lederhalsband ins Wasser soll? Dazu habe ich meine meistens einfach ausgezogen. Auch ein Flat schwimmt nicht den ganzen Spaziergang...

Kettenhalsbänder haben Vor-und Nachteile, in Hundeschulen sind die natürlich genauso erlaubt wie zB bei der Begleithundeprüfung. Wieso auch nicht? Man braucht sie sicher nicht auf Zug zu schnallen und bei Welpen fände ich die eher unpraktisch aber wie sonst auch kommt es eben drauf an wie blöd der Mensch am Ende der Leine dann dran rumzerrt.  "Einen Welpen an ein Kettenhalsband legen" klingt bei dir wie ne Foltermethode... 

Zahn ausreißen kann ich mir in der Theorie mit Fantasie vorstellen aber so nen Fall erlebt oder auch nur verlässlich gehört hab ich in 20 Jahren Hundetraining noch nie. Aber klar, Unfälle kann es immer geben.

Kommentar von Goodnight ,

Das Problem bei Kettenhalsbändern beseht nicht  so sehr für dein Hund der es trägt sondern für andere Hunde die darin hängen bleiben können. Das kostet den fremden Hund einen oder mehrere Zähne.

Bei uns gibt es keine Hundeschule die das toleriert

Für Welpen eignen sie sich sicher nicht.

Hast du mal erlebt wie lange ein Lederhalsband nass bleibt und vor sich hin modert? Bei Wasserhunden eignet siech das für Restaurantbesuche und sonst für nichts.

Am gleichen Tag wie ein Lederhalsband nass wird, kannst du es sicher nicht wieder anziehen. Ausser es ist einem egal, wenn es unter dem Halsband modert und der Hund stinkt.

Kommentar von Starciel ,

Ich hab schon verstanden wo du die Unfallgefahr siehst. Mein Schäferhund zieht beim Spielen den anderen auch mal am Nackenfell, trotzdem halte ich das Risiko für überschaubar. Wie gesagt habe ich noch nie von einem Fall gehört wo das tatsächlich passiert ist. Aber wer das als Problem sieht braucht ja keines zu verwenden.

Wenn eure Hundeschulen ein Problem damit haben ok. Bei uns ist es in keinem Verein, Hundeschule oder sonst ein Problem. Ich hab in meinen Kursen verboten die auf Zug zu verwenden, da würde ich aber auch jede andere Art von Würger ohne Zugbegrenzung verbieten.

Und ja, meiner ist auch schon mit seinem schönen weichen Elchlederhalsband ins Wasser wenn ich vergessen hatte es auszuziehen bevor ich den Ball reinwerfe. Wir haben das Seewasser daheim nochmal abgewaschen, abgetrocknet und es ausgezogen vollends trocknen lassen. Das Halsband war meist schneller trocken als mein Schäferhund. Gibt schlimmeres, allerdings muss man es dann mal fetten, sonst wird's Leder brüchig. Aber klar, wenn der Hund damit ständig ins Brackwasser soll wäre Leder nicht die erste Wahl.

Ich denke wir brauchen da nicht ewig diskutieren, alleine die verfügbare Produktpalette zeigt dass jeder andere Wünsche und Bedürfnisse bei Halsbändern, Geschirren und Leinen hat.

Wir haben fürs Radfahren auch ein anderes Geschirr als das Halsband für die Rettungshundearbeit oder das für den Alltag.

Solange der Hund es gerne trägt und man mit Verstand damit umgeht kann jeder nach seiner Facon glücklich werden.

Kommentar von MaschaTheDog ,

In unserer Hundeschule wurde uns ein Kettenhalsband empfohlen.

Man nimmt den Hund ja nicht dran um daran rumzuzerren.

Und Unfälle können bei jedem Halsband passieren.

Unserem Dobi ist es glaub egal ob er das Nylon Halsband oder Kettenhalsband an hat, ist sozusagen das selbe nur aus anderem Material.

Antwort
von BrightSunrise, 81

Ich würde lieber ein Geschirr empfehlen, damit hat man den Hund besser unter Kontrolle und beim Ziehen wird der Hals nicht so gequetscht (meine Erfahrungen). Lass dich dazu mal in einem Fachgeschäft (z.B. Fressnapf oder Futterhaus) beraten, da kannst du auch mit dem Hund hinfahren und anprobieren. Das Geschirr und die Leine von meinem Hund (kleiner Rauhaardackel) sind von Trixie.

Liebe Grüße

Kommentar von flatfaan ,

danke! Koelle zoo hat aber auch eije grosse auswahl oder?

Kommentar von BrightSunrise ,

Das weiß ich nicht, aber fahr doch einfach mal hin. Für einen Welpen würde ich aber nicht gleich was sehr teures holen, der wächst da eh ruckzuck raus! :)

Kommentar von friesennarr ,

Und die Welpies schlüpfen rückwärts gerne aus diesen Geschirren raus. Mein Hund hat mir deutlich gezeigt, das sie dieses Geschirr schlimm findet, ihr war ein Halsband lieber.

Kommentar von BrightSunrise ,

Vielleicht hat das Geschirr nicht richtig gesessen. Ansonsten kann man da nicht viel machen, wenn der Hund Geschirre nicht mag, ich komme bestens damit zurecht und mein Hund auch.

Kommentar von Nagaya ,

Wenn er rausschlüpft sitzt es nicht richtig (so einen Fall hatten wir in der Hundeschule auch, Besitzerin fand es irre lustig und hat es trotz Anraten des Trainers, das so leicht etwas passieren kann, nicht ausgetauscht). Wir mussten unseren auch erst an das Geschirr gewöhnen, klar, wer lässt sich schon gern was über den Kopf ziehen. Nach einer Weile war es eine Sache von Sekunden.

Kommentar von friesennarr ,

Meine fand alles um den Bauch herum schrecklich - egal welches Geschirr.

Meine ist ein Collie die ist beim rückwärts gehen immer und aus allen Geschirren rausgeschlüpft.

Mit Halsband ist alles supi.

Antwort
von Goodnight, 18

Für einen Wasserhund sind immer waschbare Halsbänder zu empfehlen. Du brauchst mindestens zwei.

Rogdz finde ich persönlich super, die Schnalle liegt gut über dem Band, da drückt nichts und die Schnalle ist durch die Schliesstechnik, die zuerst durch den Ring führt, vom Zug entlastet. Die Schnalle kann sich also nicht unbeabsichtigt lösen oder reissen. Die Halsbänder sind verstellbar. 

Leine brauchst du  Standard eine doppelte 180cm.

Die gibt es in vielen Farben. Bekommst du eigentlich in jedem Hundeladen, sicher aber bei Qualipet.

Antwort
von MaschaTheDog, 25

Wir haben eine Führleine von Julius-K9,die sitzt super in der Hand und ist Verstellbar,hält bei ins auch schon länger.Und zwei Lederleinen 

Dann haben wir ein Lederhalsband und ein normales Nylon Halsband. Und dann noch ein Zughalsband (Kettenhalsband) mit Zugstopp.

Dann haven wir noch ein Geschirr von einer Marke die mir gerade nicht einfällt und ein Julius-K9 Geschirr.

Bin gerade unterwegs,deswegen nenne ich dir später die Marken und schicke dir Links zu den Produkten :)

Kommentar von flatfaan ,

wow super danke! mich interessiert die jk9 leine und das nylon halsband:) grüsse flatfaan

Kommentar von MaschaTheDog ,

Die Julius-K9 Leine :

http://www.tiierisch.de/produkt/julius-k9-gummierte-hundeleine?ref=froogle&g...

Wie geschrieben,sind sehr zufrieden mit beiden Produkten :)

Kommentar von flatfaan ,

danke sehr!

Kommentar von flatfaan ,

eine frage noch: die leine...wie lang hast du sie genommen? mein hund soll einfach neben mir laufen...eher 1oder 2m leine? und mit oder ohne schlaufe?

Antwort
von MiraAnui, 18

am anfang reicht was billiges... daer welpe wächst unheimlich schnell...

wenn er ausgewachsen ist kannst du teurers Zeugs kaufen, was aber nicht unbedingt nötig ist. Teuer ist nicht immer besser...

Ich hatte eine Leine für glaub 40 € die riss als meine Hündin vor einem Schaukelpferd erschrak... meine Hündin hört gottseidank gut und rannte nicht auf die Straße

Antwort
von KIttyHR, 35

Das Halsband solltest du bei einem Welpen erstmal so billig wie möglich kaufen. Welpen wachsen unheimlich schnell und dann müsstest du anfangs alle zwei wochen ein neues Halsband anschaffen. Für meinen Welpen habe ich erstmal diese verstellbaren Stoffhalsbänder gekauft. Die kosten im Tierladen nur einige wenige Euro, normalerweise liegen die zwischen 2€ und 5€.
Leinen finde ich immer die von Hunter  am besten. Wir hatten früher Leinen, die regelmäßig kaputt gegangen sind. Dann sind wir auf Hunter umgestiegen und seitdem hält die jetzt seid bestimmt 5 Jahren. Wir benutzen ausschließlich Leder (außer bei Welpen, wie gesagt). Leder hält am besten, man kann es gut reinigen und es sieht gut aus.
Wenn der Hund ausgewachsen ist, würde ich persönlich auch beim Halsband immer auf Leder zurückgreifen.

Antwort
von skydram, 26

Da gehst du am besten in ein tieffachhandel, denn da kannst du dir eine aussuchen, ich persönlich mag die marke Hunter am liebsten

Antwort
von ratsplayer, 2

Ich würde dir die Stretch-Leine von Best Dog empfehlen: https://www.amazon.de/dp/B01K20UOC66 Die liegt super in der Hand, hat weiche Griffe, einen Griff für kurz und einen für lang und hat zusätzlich einen Stretch-Anteil wodurch du nicht am Hund reißt und der Hund nicht an dir. Zusätzlich sieht sie super aus und ist sehr hochwertig. Die kannst du das ganze Hundeleben behalten. Zusätzlich würde ich noch eine Klick-Leine empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten