Gutes Gerät Wie lange zocken bis es wieder Veraltet ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Notebook ist ansich nicht schlecht allerdings geht es auch noch gut besser wie fiel geld möchtest du denn maximal ausgeben und welche spiele willst du spielen nenn mal ein paar beispiele und wei fiel wert legst du auf hohe grafikeinstellungen dann kann ich dir vieleicht weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: Vorne weg:  Mit einem Laptop wirst du immer mehr Probleme haben, als mit einem richtigen PC. Einen Laptop nachzurüsten ist sehr schwer/ geht manchmal gar nicht. Das heißt, wenn der veraltet ist, kannst du nicht viel machen. Zudem ist ein Laptop mit den gleichen Komponenten wie ein PC um einiges teurer.
Zum Thema veraltet: So gesehen ist alles veraltet, da fast täglich irgendeine bessere Version von etwas herauskommt, etc, aber ->

Zum PC: Deine Komponenten, die hier aufgelistet sind, sollten erstmal vollkommen ausreichen. Ein I7 Prozessor ist schonmal gut, 16GB RAM sind auch vollkommen ausreichend, die Grafikkarte ist auch gut. 

In ein-zwei Jahren wird es zwar wahrscheinlich eine neue Generation von Prozssor geben, die dann wieder besser ist, aber derzeit sollte dein ausgewähltes Notebook alles locker packen, vllt nicht alles auf Ultra, aber schon das meiste.

--> Wenn du dir sagst, du willst aktuelle Spiele auf hoher Grafik spielen und dir macht es nichts aus, in drei/vierJahren "nurnoch" auf normalen oder niedrigen Grafikeinstellungen zu spielen, dann solltest du ihn dir holen.

Wenn du dauerhaft die beste Grafik haben willst würde ich dir zu einem richtigen PC raten, da du da beim Kauf Geld sparst, das du dann in ein paar Jahren zum nachrüsten nutzen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deadlands3
23.03.2016, 13:02

danke für die ausführliche Antwort klar mit einem Laptop ist alles schwieriger bei meinem Rechner habe ich erst vor kurzem eine Grafik karte nachgerüstet allerdings suche ich etwas wo ich auch unterwegs gut klar komme :)

0
Kommentar von Springrbua
23.03.2016, 15:46

Um den Prozessor würde ich mir hier überhaupt keine Sorgen machen. Der wird von kaum einem aktuellen Spiel gefordert und ich glaube nicht dass sich das so schnell ändert. Die Grafikkarten hingegen werden immer mehr gefordert und sind daher schnell zu schlecht.

0

Hallo,

zu 90% limitiert bei Spielen die Grafikkarte. Das genannte Notebook hat eine 960M verbaut. Ich selbst besitze ein Notebook mit einer 860M, welche man recht gut mit der 960M vergleichen kann (die 960M ist etwa 10% schneller). 

Als ich mein Notebook vor fast 2 Jahren gekauft habe, konnte ich eigentlich alles in Detailstufe Hoch-Max in FullHD spielen.

Mittlerweile muss ich bei neuen Games mit der Detailstufe oft auf mittel oder weniger zurückgehen, um sie noch flüssig in FullHD spielen zu können. Daher befürchte ich, dass FullHD in 1-2 Jahren schon sehr knapp werden könnte mit dieser Grafikkarte.

Einen Überblick über die Performance in aktuellen Spielen bekommst du hier:

http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-960M.134806.0.html

Am Ende der Seite findest du das Kapitel "Spiele Benchmarks". Hier werden Resultate von aktuellen Spielen angezeigt.

So läuft z.B. FarCry Primal in FullHD + mittel mit ca. 35FPS, was noch relativ flüssig ist.

Noch einen kleinen Hinweis:

In diesem Jahr sollten Grafikkarten mit der neuen Architektur "Pascal" veröffentlicht werden. Neue Architekturen sind meist effizienter als vorherige, weshalb die Performance deutlich steigen könnte.

Möglicherweise ist daher der Sprung von der 960M auf die 1060M(?) wieder etwas höher als der Sprung von der 860M auf die 960M.


Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine Technik ist schon alt, weil morgen wieder etwas neues raus kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung