Gutes Gassiprogramm für Flat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Welpe geht man noch nicht laufen, da geht man üben das große und kleine Geschäft draussen zu machen. Langsam je älter der Hund wird, wir auch das Laufen mit eingebaut.

Man kann laufen gehen, joggen, radfahren, reiten usw. man kann Spiele machen, wurfspiele, bringspiele, suchspiele - man kann Agility Übungen machen, springen, slalom, tunnel, leiter usw.

Aber alles erst wenn der Hund erwachsen ist.

Ich habe keine bestimmten Zeiten die ich mit dem Hund raus gehe, das ist ganz unterschiedlich. Mal sind wir nur 2 mal je 30 - 40 Minuten draußen, dann auch mal wieder (meistens) nur ein mal 4 Stunden unterwegs - ganz unterschiedlich - ich könnte das eher über die Woche genau bestimmen.

Ich finde, das entsteht bei jedem Hund Mensch Paar ganz individuell und nach deren Gusto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Programm wird beim *erwachsenen* Hund langweilig.

Mein Hund ist schon ein älterer Herr, der nur Zuhause auf Spiel eingeht.

Draussen wird beim Gassi Gehorsam, wo raufspringen, Slalom laufen und wo drüber hüpfen, sowie Futtersuche mit eingebaut.

Zuhause werden dann Tricks geübt und Ball/Futterbeutel bringen gemacht.

Jetzt im Alter bestimmt mein Hund was und wie gespielt wird, sonst macht er zu und lässt mich auch dumm stehen. :-)

Er hat aber schon den Senioren-Bonus und darf das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
23.04.2016, 21:33

Ich glaub nicht, daß einem Retriever das Apportieren langweilig wird. :-)

2

Was möchtest Du wissen?