Frage von Rutena, 31

Gutes Ganzkörpertraining(m16jahre alt, 70kg)oder doch nicht vollständig/schlecht?

Ich mache 5 mal 5 Grundübungen und am Ende ein paar Isolationsübungen. Am Anfang Kniebäugen, dann Klimbzüge,danach Bankdrücken, Seitheben(ist nicht wirklich grundübung ich weiß) und danach bin ich noch an einem Gerät für den Bauch, dass kann ich schlecht beschreiben. Die Beine lass ich etwas außen vor , ich trainiere jeden 2 Tag und Jogge an dem Tag wo ich nicht trainiere. Wenn ich mit den Grundübungen fertig bin mach ich nach Lust und Laune noch zb was am Butterfly, oder Bizeps Curls und der gleichen. Lass ich eine gewisse Region außen vor und was sollte ich verbessern? Vielen Dank^^

Antwort
von AndiS19, 3

Erstmal die Beine nicht außen vor lassen. Das sieht sonst irgendwann schlimm aus ;)

Dann würde ich mal versuchen auf 3 Sätze runter zu gehen. Fünf ist definitiv zu viel. Drei Sätze und dafür richtig konzentrierte und saubere Ausführung bringt da mehr.

Bankdrücken würde ich im Ablauf weiter vorn einsortieren. Man trainiert immer erst die großen Muskelgruppen und arbeitet sich dann zu den kleinen vor. Bis hin zu den Isolationsübungen, für die hast du aber noch Zeit.

Mach zwischendrin ruhig auch mal 2 Tage Pause. So eine Regeneration bewirkt manchmal wunder und man kann im ersten Training danach wieder richtig loslegen.

Antwort
von Schnueffler00, 13

Pass auf, dass du nicht übertreibst. Gerade in deinem Alter. Bist du in einem Studio?

Und ohne dir zu Nahe treten zu wollen, wenn du ein so hohes Pensum fährst, dann machst du etwas falsch. Du scheinst deine Muskeln nicht wirklich auszureizen. Und das sollte man zum Muskelaufbau. Du trainierst 3-4x die Woche und gehst an den Tagen dazwischen joggen? Wann kann sich dein Körper erholen? 

Ich fange gerade nach einer Pause von 5 Monaten wieder an. Bin aber sonst seit mehreren Jahren im Studio unterwegs. Habe einiges durch.

Daher mein Tipp. Google mal nach dem WKM Plan. Da wirst du schnell fündig und les dich ein. Beherzige was die Leute schreiben. Trainiere nicht so oft, immer 1-2 Tage Pause dazwischen. Cardio an den freien Tagen ist in Ordnung, aber übertreib es nicht. Mit dem WKM habe ich wirklich gute Ergebnisse erziehlt. Und das mit wenig Übungen. Wichtig ist, dass du sie richtig ausführst und an dein Limit gehst. Danach hat man einfach keine Kraft mehr für andere Dinge :D

Kommentar von Rutena ,

Dankeschön für die Antwort:)

Vielleicht mach ich einfach 1 mal in der Woche Cardio um mehr Gegenerationszeit zu bekommen.

Ich fange mit leichten Gewichten an und versuche mich in kleinen Abständen zu steigern.

Aber ist das, was ich an Grundübungen mache wirklich zu viel?

Kommentar von Schnueffler00 ,

Die Übungen an sich sind nicht zu viel. Aber dein Pensum über die Woche ist zu viel. Dein Körper hat keine Zeit sich zu erholen.

Wie gesagt, ich kann den WKM Plan nur empfehlen. Dieser besteht ja quasi nur aus Grundübungen, Isos fallen erst einmal komplett weg da du mit den Übungen alle Muskelgruppen abgreifst. Abgesehen von den Waden aber die kannst du für den Anfang erst einmal "links liegen lassen".

Kommentar von Rutena ,

Also hällst du 4 mal in der Woche zu viel?

Wie siehts mit 3 mal in der Woche aus(Montags, Donnerstags, Samstags) und dann 2-3 mal in der Woche leicht Joggen aus?

Ist das noch zu viel?

Kommentar von Schnueffler00 ,

Es ist halt zu viel wenn du keine Ruhetage hast. Die sind genauso wichtig wie die Trainingstage.

Ich weiß auch nicht wie du trainierst. Hast du einen richtigen (durchdachten) Plan? Trainierst du zum Muskeln aufbauen oder nur um bisschen Bewegung zu haben? Gehst du an deine Grenzen oder bewegst du nur leicht die Gewichte? Das spielt alles eine Rolle.

Aber Kraftsport ist ein Thema, da gibt es tausende Meinungen. Von zehn Leuten bekommst du zwölf Meinungen.

Das würde hier auch den Rahmen sprengen. ICh wiederhole mich daher hier nochmal und empfehle diesen Plan.

http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=61158

Kommentar von Rutena ,

Vielen Dank;)

Antwort
von guteAntwort3009, 14

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Du machst zu viel. Wenn dein Ziel Muskelaufbau ist, reduziere zuerst die Cardioeinheiten. Deine Muskeln und dein zentrales Nervensystem brauchen Zeit um sich zu regenerieren.

Grundübungen sind eine gute Wahl, aber bitte achte auf die Ausführung! Gerade bei Kniebeugen und Kreuzheben besteht eine hohe Verletzungsgefahr.

Beste Grüße

Kommentar von Rutena ,

Wenn ich 1 mal in der Woche 5-6km laufe, ist das dann in Ordnung?;)

Kommentar von Schnueffler00 ,

Ja das ist in Ordnung. Auch mehr wäre in Ordnung. Du brauchst aber Tage, an denen du wirklich gar nichts machst. Die Muskeln brauchen Ruhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community