Frage von KirGE, 22

Gutes Fernglas gesucht?

Ich möchte für meinen Freund gerne ein Fernglas kaufen (Geburtstagsgeschenk;-) ). Wir gehen gerne wandern. Ich suche ein kleines und nicht so teures Fernglas, das von guter Qualität ist. Ich bin irgendwie überfordert von der riesigen Auswahl an Ferngläsern. Vielen Dank für Eure Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lipko, 18

Hallo,

ich stand vor dem gleichen Problem. Riesige Auswahl und Fachbegriffe ohne Ende. Wichtig ist erstmal, dass Du weißt, wofür Du das Fernglas brauchst. Fernglas ist nicht gleich Fernglas, sondern Ferngläser sind für den jeweiligen Einsatz optimiert.

Beispiele: Ein Jagdfernglas muss lichtstark sein, d.h. es muss auch in der Dämmerung ein gutes Bild liefern. Ein Marine Fernglas ist eben für den Einsatz auf See optimiert (z.B. wasserdicht, mit Kompass).

Ich fand die folgende Website sehr hilfreich bei der Kaufentscheidung:

http://fernglaskaufen.net/

Hier werden alle wichtigen Fachbegriffe erläutert, damit Du weißt, worauf Du vor dem Kauf unbedingt achten solltest. Hilfreich fand ich auch die Testberichte. Es werden auch nur Ferngläser vorgestellt, die von Kunden Bestnoten bekommen haben.  

Antwort
von Skinman, 12

Wenn du wenig Geld ausgeben willst - kauf auf gar keinen Fall ein Dachkant-Glas (die mit den geraden Rohren), sondern eins mit Porro-Prismen.

http://geizhals.de/?cat=fernglas&xf=#xf\_top

Kauf keine Vergrößerung über 8x - schon gar nicht, wenn du nicht weißt, ob die Zielperson das ruhig halten kann. Achte stattdessen auf ein breites Sehfeld.

Kauf auf gar keinen Fall ein Zoom-Glas.

Solltest du unter "wenig Geld" um die 350 Euro verstehen, darf es auch ein Dachkant-Glas sein, die sind deutlich kompakter und leichter und ab ungefähr dieser Preisklasse mit einiger Sicherheit auch optisch gut. Leica Trinovid 8x20 BCA bietet sich an. (Und beim Preis vergiss nicht - so was ist dann eine Anschaffung fürs Leben.)

https://www.gutefrage.net/frage/welches-fernglas-eignet-sich-besonders-gut-zum-w...

Bei weniger Budget ist das Nikon Action VII 7x35 CF immer eine gute Empfehlung, allerdings immerhin 715 Gramm schwer. Das wäre so die Obergrenze zum Wandern, wobei das Gewicht auch stabilisierend wirken kann. Also wenn es nicht gerade heftig ins Gebirge geht und jedes Gramm zählt...

Mit einer Reverse-Porro-Konstruktion kommt man darunter, allerdings können die schon mal recht plastikig rüberkommen. Kowa YF 6x30 hab ich noch nicht in der Hand gehabt, die Eckdaten lesen sich jedenfalls ganz spannend.

Wenn man keine derart bekannte Marke wählt, kann man Glück haben, man kann auch Pech haben. Allerdings können auch bekannte Marken enttäuschen, ich sag nur Eschenbach.

Antwort
von CampoLuisa05, 13

Hallo KirGE,

für die Auswahl ist es wichtig zu wissen wofür du das Fernglas verwenden willst. Hier gibt einer gute Tipps dazu: http://www.campen.de/threads/26883-fernglas/page2?p=126766&viewfull=1#post12...

Es gibt manchmal auch gute Gläser bei Aldi oder Lidl. Einfach mal auf das Angebot achten..

Antwort
von Muhtant, 12

Guck mal hier: https://www.asmc.de/Ausruestung/Optik/Optik/Fernglaeser

Da hast du eine gute Auswahl und solltest auch in deinem Budgetbereich was passendes finden.

Unter 100 EUR würde ich dir aber nicht empfehlen zu bleiben, da die meistens nach ein paar Jahren von innen feucht werden oder ähnliche kleinere Macken, aufgrund "billigerer" Verarbeitung & Materialien, bekommen.

Ist auch alles ein wenig von der Nutzung durch deinen Lover abhängig (z. b. eher am Wasser, Sand, Nachbarin, ...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community