Frage von KyleBroflovski, 87

gutes Einsteiger Longboard? wechsle vom Skateboard Auf das Longboard , welches eignet sich?

Schickt mir am besten links , von keine Ahnung , Amazon , Sportcheck , Decathlon ... einfach damit ich ein Bild und einen Preis habe :)

Antwort
von Tiffney90, 18

Wichtig zu wissen wäre was du mit deinem board machen willst. Da du ja in Sachen longboard Anfänger zu sein scheinst, wirst du wohl ein board suchen das in richtung cruising geht.

In Sachen cruising würde ich dir boards von jucker Hawaii oder nintysixty empfehlen. In Sachen jucker Hawaii wären das New hoku flex 1-3, waylani, pueo cruise. Bei 6090 wohl mit das beliebteste Anfänger board das boobam.

Alle liegen zwischen 160-200 euro. 

Wenn du jedoch ein höheres budget hast und wirklich viel wert auf tolles Fahrgefühl legst (wie ich) dann lege ich dir loaded ans Herz. Die boards gehen dann aber schon an die 300-350€.

Ich hatte mir zum einstieg das jucker Hawaii pueo cruise gekauft. Es ist ein tolles board, kann man grundliegend nichts mit falsch machen. Aber mit meinen 50kg war es mir doch viel zu steif. Hab mir dann nach paar Monaten ein board zusammen gestellt. In bezug auf carving.

Deck: loaded venguard flex 4

Achsen: bear grizzly 52° 180mm

Rollen: orangatang for president 70mm 80a 

Mit diesem board bin ich mehr als nur zufrieden. Die Investition hat sich definitiv gelohnt. Man sollte nur wissen man soviel Geld investieren mag. Aber man merkt die Unterschiede extrem von einen komplett board und einem board was man sich nach seinem Fahrstil zusammenstellt.

Lg. Tiffany

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard, longboard, skaten, 34

"Amazon , Sportcheck , Decathlon"

alles keine orte um boards zu kaufen, jedes board das du da bekommst wird ausnahmslos völliger schrott sein.

es gibt nur einen ort wo man boards kaufen sollte, und das ist ein skateshop.

online gibt es da bspw. Skatedeluxe.de, Titus.de, Blue-tomato.com, etc.

oder du schaust einfach mal was für einen skateshop es bei euch in der nähe gibt und gehst dahin, da kannst du dich dann auch beraten lassen...

wenn du ein grobes bild vom preis möchtest... 150-200€ sind für einsteiger boards recht normal.

ansonsten zitiere ich mich selbst:

beliebte und qualitativ hochwertige einsteiger boards sind
unteranderem das Globe Prowler, Ninetysixty Boobam, oder auch das
Jucker New Hoku.

das Prowler, ist ein ziemlicher allrounder, sliden ist mit dem board
auch für einsteiger möglich, das New Hoku sowie das Boobam hingegen sind mit weicheren rollen ausgestattet, und liegen etwas tiefer, damit sind
sie eher auf distance und gemütlicheres fahren ausgelegt, dafür eignen
sie sich schlechter zum sliden.


alles in allem solltest du dir erstmal gedanken machen wofür du das
board dann willst (willst du zumbeispiel sliden, willst du eher lange
oder kurze strecken fahren, und intressierst du dich für downhill oder
dancen?), dann könnte ich dir ein genaues setup vorschlagen das für
deine zwecke geeignet ist.



Kommentar von KyleBroflovski ,

Sportcheck hat keinen Schrott . das teuerste kostet 400€ . auserdem haben die auch verschiedene Achsen , Räder und Decks

Kommentar von sk8terguy ,

sie haben ein paar die kein müll sind stimmt, aber trotzallem so billig kram wie Area, RAM und Nice im sortiment, die einfach beim besten willen nicht gut sind.

bei amazon gibts auch ein paar loadeds u.ä. aber trotzallem gehen die da auch im müll unter. und jeder billig china produzent kann da seinen schrott vertreiben.

und von decathlon müssen wir garnicht erst anfangen, ebenso wie intersport.

wie schon gesagt, bestell doch einfach im skateshop, da bekommst du die größte auswahl und die qualität wird garantiert.

ich versteh garnicht warum man da jetzt mit mir rum diskutiert.

Kommentar von KyleBroflovski ,

dort kann ich das Board aber nicht in der Hand halten . will nicht Katz und Maus spielen

Kommentar von sk8terguy ,

wenn du links willst kannst du das board grundsätzlich nicht in der hand halten.

und eine titus filliale wird es bei dir in der nähe sicher auch geben.

oder eben einen anderen skateshop.

Antwort
von Theblockhunter, 36

Geh doch am besten mal in ein Longboardshop und lass dich beraten. Ich hab mein Longboard aus dem shop aus mainz, 160€, hochzufrieden damit ;D (eins von ninetysixty)

Antwort
von ITsUnacceptable, 41

Kommt drauf für was du deinen longboard nutzen möchtest, zb zum cruisen. Soll das deck eher hart oder weich sein?

Die länge des Board kommt auf deine Größe an. Je kürzer desto wendiger.

Dann ist wichtig welche Formen und Farben dich ansprechen.

Dann kann ich vllt dir paar raussuchen :D

Antwort
von loeweufdapiste, 31

alsoo bei mir in der gegend gibt es ein longboard laden die können einen gut beraten aber wenn du online kaufst würde ich dir empfehlen drauf zu achten dass das board nicht zu hart ist sondern auch bissl biegsam das ist smoother find ich und rollen sollten gut sein sonst ist fahren damit so abgehackt
in dem laden haben die immer gesagt dass nintysixty gut für anfang ist aber muss man ja nicht unbedingt machen

Antwort
von Identicz, 37

Ich meine da gibt es kaum Unterschiede, alleine die Form, Höhe und die lenkmöglichkeit, je nach dem wie die Achsen eingestellt sind, such dir einfach eins aus welches dir gefällt schau mal in einem Laden nach ob die ein ähnliches Modell vorliegen haben(falls du es in Internet bestellst) und Probier es aus, hab mir auch frei Hand eins meiner Wahl genommen und hatte keinerlei Probleme, ohne davor Skateboard gefahren zu sein, kleiner Tipp, ich finde niedrigere Boards sind sehr viel einfacher und bequemer zu fahren mfg

Kommentar von Identicz ,

Hab mich wohl geirrt :P hatte dann wohl Glück mit meinem Kauf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community