Frage von king557, 149

Gutes Auto für 1000-1500€?

Hallo,
Ich will mir demnächst mein 1. Auto kaufen. Zur Verfügung habe ich 1000 bis maximal 1500€. Meine Frage ist ob ich da etwas gebrauchtes finde, mit dem man auch ein paar Jahre fahren kann.
Ich habe keine großen Anforderungen, lediglich von A nach B bringen muss es mich.
130 kmh sollte es allerdings schon schaffen.

Dann noch die Frage ob ich mich lieber im Internet um gucken sollte oder einen gebrauchtwagenhändler aufsuchen sollte und was ich beachten sollte, um nicht über den Tisch gezogen zu werden.

Danke schonmal an alle Antworten.

LG

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 54

Hallo :)

Ich empfehle dir vor allem folgende Modelle -------> Audi 80 (B4 Baureihe), älterer Ford-Mondeo, älterer Opel-Vectra (Vectra B) oder Mercedes C180 (W202 Baureihe; fahre ich selber, gekauft für 1700 Euro im Jahr 2013 aus 1. Hand von einem alten Lehrer). Wenn du seltenere Marken nciht scheust sind auch der Peugeot 406, der Citroen Xantia oder der Mitsubishi Charisma (fährt mein Bruder) nix Schlechtes!

Sind robuste, gute Autos mit verblüffend geringen Unterhaltungskosten, einfacher und leicht zu reparierender Technik, ausreichend Platz, Kraft und vor allem haben sie einen Vorteil: Gute Exemplare mit 2 Jahren TÜV sind für rund 1000 Euro zu bekommen :) 

Ich würde mal verstärkt nach sowas suchen.. vor allem aus "Rentnerhand", Scheckheftgepflegt und gut erhalten mit nachweisbaren Reparaturen. Wichtig ist allerdings beim Audi 80 dass er den Euro 2 Katalysator hat, der die STeuern massiv reduziert ;) 

In der Versicherung sind diese Autos weitaus billiger als i.welche Kleinwagen!

Kommentar von king557 ,

Wo habt ihr die Autos gekauft? Bei einem Händler oder im Internet?
Und wie findet man solche Renterangebote? Im Internet auf Websiten?

Kommentar von rotesand ,

Ich habe meine Autos immer von Privat gekauft. Der Mercedes stand in der Zeitung bzw. im Kleinanzeiger der Tageszeitung! Ein völlig nichtssagendes Inserat, ich wollte anfangs garnicht anrufen^^

Das Internet ist auch okay, zumal man selbst bei Händlern immer wieder passable Autos findet etwas Sachverstand Vorausgesetzt. Aber man muss einfach mal schauen, das ist ganz verschieden!

Antwort
von franneck1989, 51

Schau mal nach älteren Audi 80, Ford Escort, Toyota Corolla, Mazda 323 usw., bevorzugt aus Mitte bis Ende der 90er.

Diese Autos sind in der Regel robust und günstig im Unterhalt. Manchmal findet man auch noch gepflegte Exemplare aus Renterhand. Man sollte halt geduldig sein und vielleicht bei der Optik und bei der Austattung Abstriche machen

Antwort
von NielZ77, 78

also ich habe vor 3 Jahren einen Audi A3 (TÜV neu) Bj97-98 für knapp unter 1000€ gekauft. Von Innen war der gepflegt und sonst hat der bis jetzt auch keine großen macken kein rost weil vollverzinkt (toi toi toi). Mittlerweile hat der 250.000 km runter :p

Er wollte ihn erst für mehr verkaufen aber so ist das ja immer, also handel aufjedenfall!

Kommentar von king557 ,

Wo hast du den gekauft?

Kommentar von NielZ77 ,

nähe Hamburg, übers Internet bin ich darauf gestoßen aber habe mich quasi überall umgeschaut

Antwort
von TrudiMeier, 55

Wenn du nicht unbedingt die Ahnung von Autos hast, dann frage bei einem Händler in deiner Nähe nach, ob sie das Auto für geringes Geld mal durchchecken.

Mein Sohn hat sich vor 2 Jahren für 1500 € einen 17 Jahre alten Audi A3 gekauft. Er ist zwar selbst Kfz-Mechatroniker, ist aber ist damit vorher zu Audi gefahren und die haben mit ihm zusammen die Karre kostenlos durchgecheckt. (Die wollen ja auch zukünftige Kunden gewinnen. Einfach mal nachfragen.)   Das Auto fährt übrigens immer noch problemlos und hat schon diverse Langstrecken hinter sich.

Kommentar von king557 ,

Und wo hat er sich das Auto gekauft? Internet oder bei einem Händler?

Kommentar von TrudiMeier ,

von privat im Internet gefunden.  Manche Gebrauchtwagenhändler die z. B. bei mobile.de inserieren, versuchen dich ziemlich über den Tisch zu ziehen. Ganz besonders, wenn sie glauben, man hat keine Ahnung.

Gut, der Audi hat natürlich kleine Kratzer und sieht halt auch gebraucht aus. Aber das hat ja keinen Einfluss aufs Fahren. Und wie NielZ77 schon schrieb - mit Rost ist da nix. Aber er hatte einen ziemlich geringen Kilometerstand für sein Alter und laut Audi schafft der nochmal locker 100 000 km und mehr. Vorausgesetzt natürlich man fährt ihn nicht vorher zu Schrott.

Antwort
von N3kr0One, 43

Gutes Auto sieht schon mal sehr schwierig aus.
Alt wird es sein und viele Kilometer haben. Und der Rest ist Glücksspiel.

Händler empfehle ich dir in der Preiskategorie nicht.
Der muss 1 Jahr Gewährleistung geben, das machen die wenigsten. Bei so einem Hinterhof Wald- und Wiesenhändler wird gern mal am Tacho geschraubt.
Am Besten ist es, wenn du jemanden in der Verwandschaft hast, der sein Auto günstig abgeben will.
Wenn das nicht, versuch es tatsächlich privat in Börsen. Händler wollen nämlich immer noch Profit machen, bei den Börsen hast du Endkundenpreise, allerdings eben auch keine Garantien.
Da musst du halt Glück haben was Brauchbares zu finden.

Achten: solltest du, darauf, wie es mit dem TÜV steht. Hat der noch?
Nach Rost solltest du vielleicht auch gucken. Wichtig wäre eigentlich unter das Fahrzeug zu gucken ob wichtige Bauteile verrostet sind oder nicht. Auspuff wäre nicht die Welt, Querlenker, Stabistangen oder irgend welche Träger würden schon eher ins Geld gehen und müssten zeitnahe behoben werden. Auch solltest du gucken oder gucken lassen, wie es mit Bremsscheiben und -steinen aussieht.

Viel Erfolg

Kommentar von NX7800 ,

Mhm, meinen hab ich vorletztes Jahr mit 116tkm für 900€ gekauft. Service selbst gemacht und ein bisschen die Karosse kontrolliert, 1A Auto und wird jetzt 30!

Davor hatte ich nen 98er der am Ende 165tkm runter hatte, war nix dran und ich hab ihn für 1400€ verkauft ebenfalls ein 1A Auto und kommt mir ab und an auch nochmal entgegen. Wird wohl noch 10 Jahre rollen der 98er ohne Probleme, Karosse is eh untenrum komplett ab Werk verzinkt.

Soviel zum Thema Alt, viele km und schlechter Zustand...

Antwort
von Miete187, 46

Schau mal nach Hyundai Getz, wenig Mängel weniger Km als die Deutschen, weil die keiner kennt.

Benzinverbrauch 1-1,5 Liter mehr wie angegeben.Die PS fühlen sich nach weniger an...daher eher 85 PS nehmen. Ersatzteile sind günstig.

Kommentar von king557 ,

Hast du so einen schon mal gebraucht gekauft?

Kommentar von Miete187 ,

Meine Frau hatte einen...nach 5 Jahren verkauft...und einige junge Leute die ich kenne haben einen gebraucht gekauft.Bei Denen keine Probleme.

Antwort
von Rockuser, 52

einen Alten Corsa eventuell. Die halten einigermaßen lange. Da ist nicht viel dran, was kaputtgehen kann. Aber um von A nach B zu kommen, sind die gut.

http://fahrzeuge.autoscout24.de/?atype=C&make=54&model=1918&mmvmk0=5...

Antwort
von ANNEbadenixi, 61

Wenn du ein halbwegs "gutes" Auto ohne Mängel (bzw. mit nur mit kleinen), relativ jung und mit wenig Kilometern haben willst, würde ich mal nach gebrauchten Autos schauen, die sowieso schon einen geringeren Neupreis haben. Zum Beispiel Kleinwagen von Lada, Dacia, Fiat.

Antwort
von railan, 52

"Gut" und der Preis schließt sich im Prinzip aus.

Schauen würde ich weder im Internet noch beim Gebrauchtwagenhändler, sondern beim "normalen" Autohändler/Werkstatt. Ggf. auch mal in der Zeitung vor Ort. Da ist das Risiko gnadenlos über den Tisch gezogen zu werden geringer. Toyotas sollen relativ problemlos sein.

Kommentar von king557 ,

Autohändler haben Gebrauchtwagen eher im höheren Preis Segment oder? Also ich kann mir nicht vorstellen dass die da Autos für 1000€ verkaufen

Kommentar von railan ,

Frag mal selbst initiativ nach. Manchmal haben die Händler Kunden in der Hinterhand, die ihr Auto privat verkaufen wollen, weil der Händler es nicht in Zahlung nimmt.

Antwort
von FranziskaLydia, 33

Habe im Dezember 2013 einen gebrauchten Renault Twingo (BJ 2001) für ca. 1400€ gekauft. Runter hatte der glaub 112.000 km. Hatte nie Probleme mit dem und fahre ihn immer noch :)

Antwort
von iddontkcree, 28

spar liber noch 2-3Monate und hol die dann was für 2-3k da hast du mehr von

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community