Frage von Lara1919, 38

Gutes Außengehege (Meerschweinchen)?

Hallo ich bin's wieder !
Ich wollte fragen ob jemand ein Plan/Bild von einen Außengehege für Meerschweinchen hat (3stück)
LG lara1919

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 24

Hallo, 

ein Bild habe ich keines, aber du kannst ja mal googeln oder im Forum von meerschweinchen-ratgeber.de gehen und dir Anregungen holen. 

Grundsätzlich gilt es ein Außengehege ein - und ausbruchsicher zu machen. Das heißt ihr baut ein Holzgerüst, umzieht und deckt es oben mit Volierendraht (Maschenweite nicht größer als 2cm) ab. Und bringt noch einen halben Meter Unterbuddelschutz an. Statt den Unterbuddelschutz, kann man aber auch im Gehege Steinplatten auslegen und dann ja was drüber streuen und pflanzen. Was die Fläche anbelangt, 1m² pro Meerschweinchen sind die Mindestmaße. 

Dann braucht ihr noch eine Schutzhütte. Kann ein handelsüblicher Kleintierstall sein, dem man Beine und Türen amputiert oder z,.B eine Hundehütte. Wichtig bei Außenhaltung sind übrigens mindestens 4 Tiere, damit die Meerschweinchen die Schutzhütte entsprechend aufheizen können. Im Gegensatz zu Kaninchen bilden Meerschweinchen nämlich kein Winterfell. 

Solltet ihr handwerklich nicht so begabt sein, dann könnt ihr euch auch Hühnergehege bestellen. Die muss man mit Hilfe einer Bauanleitung aufbauen. Ich denke das kriegt man dann schon eher hin. Da müsstet ihr nur noch den Grund mit Steinplatten oder Unterbuddelschutz anbringen. Schutzhütte ist meist auch schon dabei. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Lara1919 ,

Okay 😃 danke für die hilfreiche Antwort  😄
Wie HOCH muss das gehege denn sein ?:)

Kommentar von VanyVeggie ,

50cm reichen. Ich würde es aber trotzdem so hoch bauen, dass ihr darin stehen könnt. Ist einfach viel schonender für den Rücken bei der Gehegereinigung. 

Kommentar von VanyVeggie ,

Danke für´s Sternchen. :)

Antwort
von HikoKuraiko, 10

VanVeggie hat schon alles gesagt. Wo du dich noch informieren kannst wäre DieBrain.de oder Sifle.de

Dort sind auch einige Außengehege abgebildet soweit ich das noch im Kopf habe.

Meine 11er Meerigruppe lebt auch das ganze Jahr über draußen. Haben ein Gartenhaus mit angeschlossenem Außenbereich (insg. 10m² groß) in dem sie 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr rum springen dürfen. 

Wichtig ist wirklich das das Gehege mit Volierendraht von allen seiten gesichert ist, sie viel Platz zum warm laufen haben, es mind. 4 Tiere sind und es einen Windgeschützten frostfreien Stall gibt (eben die Isohütte) die weder zu groß noch zu klein sein darf. 

Antwort
von Vanilla2002, 4

pflanz am besten noch Büsche rein wegen den Vögeln und wenn du rose rein pflanzst mach dir keine sorgen es gibt so wie holziges Absperrband ca 20 cm breit un schau wegen den katzen unser gehege ist auf der terrasse da kommt nur unsere pussi katze ran

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community