Frage von TOMMY1000LP, 11

Gutes Anfangs Mikrofon für YouTuber?

Ich wollte mal fragen ob diese Sachen zusammen eine gute stimme machen und man wenig von der Umgebung hört? (z.b ton aus den boxen dahinter oder die Tastatur)

Mikrofon: https://www.thomann.de/de/the_tbone_sc300.htm?ref=search_rslt_the+t.bone+SC+300+...

Popkiller: selbe Seite - The t.bone MS-180 Popkiller

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monster1965, Community-Experte für Mikrofon, 4

Das ist ein Kondensator-Großmembraner, dazu noch ein extrem billiger. Würde ich nicht kaufen.

Und auch völlig egal wie viel Geld du da ausgibst, mit dieser Art der Micros wird das nichts. Tastatur und Lautsprecher sind für die immer schlecht. Da brauchst du schon andere Micros und mehr Budget.

Versuchs mit min. 150€ noch mal und bleib so lange lieber bei einem Headset oder eingebautem Micro. Ein 35€ Micro macht das auch nicht besser.

Antwort
von NebenwirkungTod, 4

Spar dir das Geld, ein 35 Euro Mikro ist meist genau so gut (Schlecht) Wie die Headset Micros.

Ausserdem ist ein Popschutz total übertrieben für so ein billiges Mikro.

Spar lieber ein wenig, mach bis dahin einfach Headset Sound und hol dir dann ein Rode-Mic oder z.B. das Renkforce Cu-4 kostet rund 90 Euro und ist für den Preis und YT spitze

Antwort
von Verbindung, 4

Sennheiser 360

Der YouTuber LooxPlays verwendet das, und da hört man nix.

Antwort
von hoermirzu, 1

Hol Dir doch ein AKG Gesangsmikro. Das günstigste ist immer noch um Klassen besser als irgendein NoName-Produkt, auch noch für später. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community