Frage von Anonym1097, 50

Gutes Anfängerauto ( wie z.B vw lupo oder Opel Corsa ) Grenze: 1500€?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 23

Hallo!

Die Kleinwagen würde ich mal knicken.. sind teuer in der Versicherung, unsicher & außerdem für 1500 Euro gibt es da fast nur Schrott weil alle Anfänger solche Autos suchen ohne Ahnung zu haben!

Ich würde eher mal in Richtung Ford-Escort, Opel-Astra F, Audi 80 B4 oder Golf 3/Vento gehen. Die Kompakten sind deutlich interessanter, da kannste auch mal 'nen schönes Schnäppchen aus "Rentnerhand" machen das echt super dasteht & 'nen Kandidat für Jahre sein kann!

Wichtig wären mir ABS, zwei Airbags, ein guter technischer Zustand und zwei Jahre TÜV. Gibt's für 1500 Euro auf jeden Fall aber eben lieber in der Kompaktwagenklasse. Die sind auch in der Versicherung günstiger weil die Anfänger zumeist eben Lupo, Polo, Corsa oder Fiesta wollen^^ echt jetzt, ich zahlte für meinen Audi 100 Bj. 1989 auch weniger Versicherung als Mitschüler für ihre Peugeot 206 oder Opel-Corsa :)

Kommentar von NX7800 ,

Es muss nich mal 1000€ kosten um sich was für Jahre hinstellen zu können. Ich hab gerad gestern für 400€ nen möglichen Schnapper gesehen, 96er Corolla mit 130tkm aber leider nur die kleine 1.3er Maschine... Macht auf den Bildern nen ordentlichen Eindruck, braucht aber nen neuen Zahnriemen und Wasserpumpe was für nen Leien nochmal 250€ mit Einbau bedeutet. Dazu dann nochmal frisch durch den Tüv jagen für 100€, mit 700€ is man am ende dabei.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 18

In dem Preisbereich sind Marke und Modell fast egal, wichtiger sind Zustand und Pflege.

Bei solchen Autos muss praktisch immer was gemacht werden, und das Risiko ist dann hoch, dass man mehr uind mehr nachschießt und es zum Groschengrab wird. Womöglich daher besser eine noch wesentlich billigere Grotte mit Rest-TÜV zum Aufbrauchen besorgen.

https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-ein-gutes-auto?foundIn=answer-listing#an...

Antwort
von Dunkel, 21

Ja ich denke da gibt es schon ein paar!

Kommentar von Anonym1097 ,

Und welche z.b ?

Antwort
von jbinfo, 14

Gerade diese kleinen Anfängerautos sind teuer im lfd. Unterhalt. Schau mal eine Nummer größer und nach einem Japaner.

Antwort
von Retniw98, 19

Für junge Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren ist der Unfalltod auf dt. Straßen statistisch gesehen doppelt so wahrscheinlich, wie für alle anderen Altersgruppen. Ein Grund dafür sind Alk am Steuer und technisch veraltete Autos.

Kommentar von jbinfo ,

Alk am Steuer gebe ich dir Recht, aber technisch veraltete Autos nicht. Für 1.500,- Euro liegst du schon in den 2000er Jahren. Da gab es schon Doppelairbag, ABS und teilweise auch schon ESP. Braucht man aber alles nicht wirklich wenn man vernünftig fährt.

Kommentar von Retniw98 ,

ABS und ESP braucht jeder! Selbst eine "vernünftige Fahrweise" rechtfertigt dies nicht.
Ob man aber in der B und C Säule unbedingt einen Airbag braucht bleibt jedem selbst überlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten