Gutes Alleskönner Shampoo gesucht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Shampoo ist primär ein Reinigungsmittel   ... PUNKT!

Wenn ein Chemie-Shampoo laut Hersteller-Angaben und Werbung mehr können soll, erreicht es das Gefühl, mehr bewirkt zu haben, durch chemische Rückstände, mit denen es jedes einzelne Haar zukleistert  . . . so lange, bis das Haar stumpf, kraftlos oder eben auch stärker fettend oder sogar spröde und bruchanfälliger wird.

Doe John Frieda Produkte bilden da auch keine Ausnahme und liefern auch noch (wie die meisten Drogerie-, Supermarkt- und Salon-Shampoos) etliche Inhaltsstoffe mit, die auf Dauer gesundheitsschädigend wirken können.

SCHUPPEN:  Zunächst ist es wichtig, die Ursachen für die Schuppen herauszufinden, denn nur dann kann man wirklich gezielt dagegen vorgehen.  Allgemeinmediziner und Hautärzte können das herausfinden.

Solange sollte man einfach ein mildes, neutrales Shampoo verwenden (z.B. das Babyshampoo von "Bübchen", immer fleißig alles penibel reinigen, was mit Haar und Kopfhauti Berührung kommt (Mützen, Kapuzen, Hüte, Caps, Kämme, Bürsten, u.s.w.) und Stress vermeiden (auch psychischer Stress kann Schuppen und ebenso Schuppenflechte auslösen).

JEDES chemisch basierte Anti-Schuppen Shampoo ist übrigens recht aggressiv und kann die Kopfhaut eher noch reizen, als dass es hilft und die Schuppen aus den Haaren waschen kann jedes Shampoo.

HAARAUSFALL: Kein Shampoo dieser Welt kann Haarausfall stoppen oder rückgängig machen. Wenn Haarwurzeln abgestorben sind, dann sind sie es einfach   ....  immer wieder z.B. auch dank irgendwelcher Chemie-Shampoos und deren Inhaltsstoffe aber primär sollte man bei wirklichem HAARAUSFALL (und das betrifft nicht die 80 - 100 Haare, die ein Mensch täglich sowieso verliert) umgehend einen Arzt aufsuchen, denn Haarausfall ist de facto ebenso organisch bedingt wie Schuppen (ausgenommen z.B. trockene Schuppen durch überheizte Räume, etc.).

Stell Dich jetzt einfach mal vor, ein Shampoo könnte tatsächlich Haarausfal stoppen, Dein Haar voller und kräftiger machen, dabei auch noch Schuppen vollständig beseitigen und  ... und  .. und   ....
 . . . was das alles bei den herkömmlichen Shampoos an chemischen Inhaltsstoffen bedeuten würde . . .  da wäre z.B. auf codecheck.info der Kreis beim Produktnamen vollständig rot und die Anwender des Shampoos relativ schnell tot.

Rizinusöl wirkt bei regelmäßiger Anwendung auf natürliche Weise kräftigend auf das Haar und macht die Haare geschmeidig, die täglichen Bürstenstriche (Anleitung ab morgen auch ausführlich online im ShampooLounge Ratgeber-Blog) sorgen für den Schutz der Haare, ebenso für Geschmeidigkeit und natürlichen Glanz, eine vernünftige Ernährung nebst den mind. 2 Litern Wasser pro Tag und ohne Vitamin-/Mineralmängel sorgt ebenso für gesunde Haarwurzeln wie regelmäßige Kopfmassagen   . . ..   die z.B. auch über die täglichen Bürstenstriche automatisch mit abgedeckt sind.

Wirklich gesundes Haar und gesunde Kopfhaut wird nicht durch Shampoos generiert und selbst reine Naturshampoos können zwar mittel- bis langfristig erfolgreich unterstützend wirken - wenn aber gesundheitliche Defizite organischer Art vorliegen, die das negativ beeinflussen, helfen weder Naturshampoos noch Natur-Haarpflegeprodukte   ....  und die allseits bekannten und stetig beworbenen Chemie-Pampen sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Es soll gegen Schuppen, Haarausfall und frizz sein und es soll für Volumen

dieses Shampoo muss noch entwickelt werden.

Ich kenne kein Shampoo wovon die Haare dicker werden, sonst liefe niemand mehr mit dünnen Haaren durch die Gegend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?