Frage von kernschmelze5, 125

Gutes, aber bezahlbares Katzen-Nassfutter?

Hallo ich bitte euch auf diesem Wege Rat für eine Empfehlung von bezahlbarem, aber gutem Katzenfutter. Leider bin ich auch aus dem Lesen vieler Internet-Artikeln nicht schlau geworden. Da meist irgendwie Werbung dahinter steckt. Außerdem ist mein Geldbeutel leider nicht so groß wie mein Gewissen und mehr als 60 EUR wollte ich im Monat nicht ausgeben für Katzenfutter. Darum hier meine Frage nach Empfehlungen und Erfahrungen. Es geht hier nur um Nassfutter. Nicht um Trockenfutter. Das wollen wir nicht füttern. Und ich möchte halt ungern, dass meine beiden Katzen Gammelfleisch oder Tumorgewebe fressen, was ja angeblich alles in "tierische Nebenerzeugnisse" enthalten ist.

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 42

Hallo kernschmelze5,

Gute Hochwertige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur, Pets Premium ...

Hochwertiges Futter ist nun mal kein Billig-Müll-Futter und kostet auch dementsprechend paar Cent mehr. Aber für die Gesundheit deiner Katze, sollten paar Cent doch nicht so schwerwiegend sein.

Am besten darauf achten, das:
- mindestens ein Fleischanteil von 60%
- Kein Getreide
- Keine pflanzliche Nebenerzeugnisse
- Kein Zucker
- Keine Zuckeraustauschstoffe wie Inulin, Rübenschnitzel oder irgendwelches Obst
- möglichst eine offene Deklaration, das heißt es sollte drauf stehen, was drin steckt.

Alternativ gibt es noch BARF (dazu gebe ich auch gerne Info)

Trockenfutter und Leckerlis sind KEINE Mahlzeiten ! Diese sollten, wenn überhaupt, NUR mal zwischendurch gegeben werden oder z.B. als Belohnung beim Clickertraining.

Gutes Futter mit viel Soße oder Gelle ?
Leider gibt es keine guten, hochwertigen Futtersorten, die viel Soße oder Gelee enthalten. Das deswegen, weil Hersteller diesen Soßen Stärke zu mischen, um die gewünschte Konsistenz zu bekommen. Außerdem wird auch Farbstoff, Getreide und Zucker unter gegeben. Daher wäre gutes, Hochwertiges Futter in viel Soße oder Gelee, echt paradox. Katzen brauchen das auch gar nicht, das ist etwas, das der Mensch denen an gefüttert hat.
Wenn die Fellnase nun eben gerne Soße oder Gelee schlappert, kann man z.B. das Dosenfutter mit etwas Wasser pürieren. Oder man macht selbst eine gesunde Soße oder Gelee und schaut, ob die Katze das annimmt.
Rezept für Soße oder Gelee:
http://blog.katzen-fieber.de/2015/01/gelee-sauce-fuer-katzenfutter-selber-machen...

Früher hieß es immer, man soll nur eine Marke füttern. Aber das ist inzwischen längst ein Mythos. Freigänger fressen draußen ja auch nicht nur Mäuse, sondern auch Vögel, Eichhörnchen, Maulwürfe und so weiter. Es ist also zu Empfehlen, mehrere Marken zu füttern, um auch alle Nährstoffe, Ballaststoffe ect. gut Möglich ab zu decken.

Für meine 4er Bande gibt es z.B. Animonda vom feinsten, CatzfineFood, Schmusy Nature, Grau, O`Canis, dm DeinBestes, Animonda Carny und ich gebe TeilBARF :-)

Als Leckerlie gibt es, beim Clickertraining oder auch mal zwischendurch, Cosma Snacks, Trockenfleisch oder auch mal TroFu in Maßen.

Alle Gute

LG

Kommentar von Susi50 ,

Gute Vorschläge, aber das von dm würde ich nicht empfehlen meine belammen Hautprobleme wegen Getreide und auch fast  kein fleisch

(Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (5,0 % vom Hühnchen), Getreide, Mineralstoffe, Inulin (0,1%).

Kommentar von NaniW ,

Hallo Susi50,

meine bekommen dmDein Bestes mal zwischendurch. Oben bei den Hochwertig genannten Futtermarken, ist dm Futter auch gar nicht gelistet.

Ich wußte ja nicht immer das, was ich heute alles zu Katzen weiß. Ich habe zwar schon über 30 Jahre Katzen und natürlcih auch Erfahrung, aber erst als ich nach einem Studium gesucht habe und ab 2010 ganz intensiv mich mit Katzen beschäftigt habe, lernte ich noch unmengen dazu. Ich habe für meine Fellbande, unser persönliches, Ideal gefunden. Alle sind zufrieden, vertragen alles gut und super :-) ... und auch ich greife ja auch manch mal zu Fast Food. Es darf auch mal was ungesundes sein. Der Hauptteil der Fütterung besteht ja aus gutem, Hochwertigem Futter :-)

Alles Gute

LG

Kommentar von kernschmelze5 ,

Danke, ich denke, ich werde erst mal das animonda kittenfutter Online bestellen und schauen wie sie das annehmen :3

LG Tine

Kommentar von NaniW ,

Gerne :-)

Vielen lieben DANK für den Stern !

Freundschaftsanfrage steht, wenn du noch Fragen haben solltest, gerne.

Alles Gute

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 38

Im Prinzip kannst Du jedes Nassfutter geben, das mehr als 4 % Fleisch und keinen Zucker und kein Getreide enthält. Je mehr Fleisch in einen Futter enthalten ist, desto sparsamer ist es, weil die Katze es besser verwerten kann.

Meine Katzen bekommen Animonda Carny, Leonardo, Canagan, Miamor, dazu frisches Fleisch vom Huhn oder Rind, je nachdem roh oder gekocht.

Katzenfutter kaufe ich nicht im Supermarkt, sondern in der Tierhandlung, denn das Futter ist meist einiges besser, als das Fressen aus dem Supermarkt.

Kommentar von Susi50 ,

muss ich dir einfach zu stimmen auch ich dachte früher das wiskas und co tolles futter wäre ist nämlich auch nicht gerade billig heute würde ich das nicht mehr geben 

Kommentar von maxi6 ,

Meine Katzen bekommen sowas nicht, denn wenn ich sowas gebe, schlabbern sie nur die Sosse und den Rest schmeisse ich weg.

Das rentiert sich einfach nicht, denn ich gebe ca. 450 Euronen im Monat nur für Futter aus und da sollte dann auch möglichst alles aufgefuttert werden.

Antwort
von Privatgirl135, 42

Hallo

Geh mal auf die Seite Zooplus da hat es supper hochwertiges Futter zum teil nur fleisch und supper billig. Also futter wie origen oder royal canin ist alles super billig und kommt direckt vor die Haustüre geliefert.

Ps. Man bekommt immer katzen spielzeug gratis dazu und wenn man punkte sammelt beim bestellen kamman sich etwas gratis aussuchen!:)

Antwort
von Frankie87, 14

Also ich komme für meine zwei Katzen gut mit locker unter 60 € weg. Ich füttere auch grundsätzlich nur Marken mit hohem Fleischanteil und variiere diese ständig, da mein Kater sonst sehr mäkelig wird und seine Portion stehen lässt, die dann sofort von der Katze verschlungen wird. ;) Im Regal stehen: Mac's, Grau, Real Nature, Premiere, Carny, Schmusy. Dazu gibt es durchaus ab und an mal Trockenfutter als Snack, das von Real Nature mit 70 % Fleischanteil, 30 % Gemüse/Obst und ohne Getreide. Das mögen meine beiden gerne, sind aber auch beide gute Wasser-Trinker. Das ist wichtig bei der Fütterung von Trockenfutter. Dazu ab und an mal was gebarftes und den beiden geht es bestens. Das meiste davon gibt es im Zoofachhandel und ab und zu wird zusätzlich noch online bestellt. Gut füttern muss nicht unbedingt teurer sein, der vermeintlich "hochwertige" Schrott, Whiskas, Select Gold und wie die ganzen Supermarkt-Marken heißen sind auch nicht günstiger und machen die Katze zudem nicht so satt wie gutes Futter.

Antwort
von Irmgardstein, 19

Ich barfe meine vier Katzen (barf = biologisch artgerechte Rohfütterung). Das heißt, sie bekommen rohes Fleisch und ein Complete Supplement, z. B. Felini Complete von Zooplus. Wenn ein Laden das Fleisch reduziert, da es nur noch ein kurzes MHD hat, tätige ich Hamsterkäufe und friere das, was sie nicht gleich essen, ein. So bleibt das ganze einigermaßen bezahlbar. 

Antwort
von auchmama, 46

Das Thema habe ich grad mit einer guten Bekannten durch! Sie wurde darauf hingewiesen, dass der Fleischanteil bei Katzenfutter sehr hoch sein muss!

Meine Bekannte ist jetzt bei den Dosen von Aldi fündig geworden und ihre Katze mag es gern!

Schau Dich da mal um, ob das Deinen Vorstellungen gerecht wird!

Aber "ACHTUNG" nicht die kleinen Becherchen kaufen! Leider ist dort der Fleischanteil man grad im Bereich von 4 % - ebenso beim Hundefutter! Einfach nur grausam, was die Hersteller sich bei sowas denken. Das betrifft überigens auch Markenprodukte!!!

 Da werden Tiere mit irgendwelchen Ersatzstoffen gefüttert - schau bitte gut drauf und viel Erfolg ;-)

Kommentar von kernschmelze5 ,

Ja, ab und zu bekommen sie auch mal gekochtes Hähnchenfleisch oder Herzen oder Leber. Aber jeden Tag kann ich mir das eben nicht leisten :/

Kommentar von Margotier ,

Vorsicht, bei Aldi-Süd enthält das Futter in den 400g- Dosen teilweise Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse oder gar Zucker.

Die kleinen Dosen und auch eine Variante der Beutel (die sind in einem Mehrfachpack in einem kleinen Pappkarton) sind getreide- und zuckerfrei, allerdings auch nicht in jeder Filiale.

Antwort
von MaggieundSue, 49

Die Discount-Kette Lidl hat jetzt seine Premium-Katzennahrung „Opticat Premium Soufflés“ präsentiert. Die Nahrung gibt es in den Sorten „Voralpenrind“, „Wachtel“ und „Perlhuhn“. Die verschiedenen Varietäten sind glutenfrei, enthalten weder Zusatzstoffe oder Zucker und sind für Katzen ab zwölf Monaten gedacht. Darüber hinaus bietet Lidl noch sein Katzenfutter „Coshida“ in den Sorten „Feinste Stückchen in Sauce. Mit Rind“. Die Katzennahrung wurde von der Stiftung Warentest mit der Note „Sehr Gut“ bewertet. Dabei wurde das Futter in den Kategorien „Ernährungsphysiologische Qualität“, „Schadstoffe“ sowie „Deklaration“ sogar mit der Bestnote ausgezeichnet. 

Meine Katzen mögen dieses sehr!

Kommentar von Margotier ,

Bitte Vorsicht bei Futtertests von Stiftung Warentest.

So enthielt z. B. ein zuckerhaltiges Futter (evtl. sogar das von Lidl) die Note gut oder sogar sehr gut.

Auch die "Ernährungsphysiologische Qualität" ist mit Vorsicht zu genießen. Es wird nur beurteilt, ob rein rechnerisch alle Nährstoffe im richtigen Verhältnis vorhanden sind.

Ob die Nährstoffe im vom Tier gut aufzunehmender Form vorliegen, wird nicht beurteilt. So passiert es, dass immer wieder Hunde- oder Katzenfutter, das kaum Fleisch enthält, auf den vorderen Plätzen landet.

Kommentar von MaggieundSue ,

Das Opticat Premium Souffléshat 50% Fleisch....daher hab ich dies mal gekauft und Miezen waren endlich mal begeistert ;)) Mannn war ich froh...:)

Kommentar von Susi50 ,

Die wollen verkaufen hat nichts mit Sachverstand zu tun 

leisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. Rind 4%), Mineralstoffe, pflanzliche Nebenerzeugnisse (Inulin 0,1%).

Antwort
von DeMonty, 35

"gutes" nassfutter... wichtig: fleischanteil deutlich höher als 50%. Idealerweise mehr als 90%. Je mehr fleisch, desto besser. Ob du aber mit 60€ dann auskommst... wieso willst du bei deinem tier sparen?

Kommentar von kernschmelze5 ,

Weil mein Geldbeutel kleiner ist als mein Gewissen. Wie viel müsste ich denn einplanen?

Kommentar von DeMonty ,

ich würde da keinen preis ansetzen. wenn du etwas findest, was sie essen und einen hohen fleischanteil hat, dann ist es das halt.

Antwort
von Millyi, 36

Ich kann Carny von Animonda gut heißen und Premiere Nassfutter.

Kommentar von Susi50 ,

Richtig

Carny 

 400 g dose unterschiedlich Internet oder Tierhandlung ca 1,09€ müsstest du doch gut hinbekommen ,ich gebe dann noch 

Animonda vom feinsten ca 0,69 €

Antwort
von DjangoFrauchen, 47

das von Lidl soll auch gut sein

Kommentar von DeMonty ,

wer sagt das? und warum soll das so sein? wie hoch ist der fleischanteil?

Antwort
von musicnerddd, 45

wir verwenden seit jahren das von aldi, mir fällt bloß der Name nicht ein..xd

Kommentar von kernschmelze5 ,

LUX? ja das las ich auch schon, dass es ok sein soll. Nicht suuuuuper, aber ok.

Kommentar von musicnerddd ,

unser kater (Perser) ist schon 17 obwohl die Lebenserwartung bei persern nicht so hoch ist, wie bei anderen und das ist das einzige, was er verträgt

Kommentar von auchmama ,

Dann ist doch alles in bester Ordnung!

Kommentar von kernschmelze5 ,

Die Katze meiner Mutter wurde 20 Jahre alt. Sie bekam auch immer dosenfutter, ging aber auch zusätzlich draußen auf die Jagd.

Kommentar von Susi50 ,

Das will nichts heißen ,glück gehabt meine Perser kurzhaar ist mit sheber, kitekat  wisykas und hier und da frisches Hühnchen oder Pute 23 Jahr alt geworden mit allen Zähnen sogar ,ich sag immer nicht alles so streng nehmen wenn das alle mal bei ihren kindern machen würden 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community