Frage von ScopeInside, 25

Guter Softair Shop in Deutschland?

Hii,

Ich möchte gerne in den Airsoft Sport einsteigen. Nun suche ich einen guten Shop der in Deutschland ist, möchte nicht vom Ausland importieren! Ich habe kotte-zeller.de gefunden, jedoch haben die eine grosse Auswahl aber 80% aller Produkte sind nicht an Lager und man weiss nicht wie lange es dauert bis sie wieder an Lager sind.
Kennt ihr noch gute Alternativen?

Thanks

Expertenantwort
von leNeibs, Community-Experte für Softair, 8

Hallo!

Aus dem Ausland ist rechtlich sowieso schwierig, du darfst nämlich nur Airsofts unter 0,5 Joule importieren, und die meisten Airsoftwaffen im Ausland liegen über diesem Wert.

Es kommt weniger auf den Shop drauf an, es kommt drauf an was du kaufst. So gut wie jeder Shop bietet Müll an, ein gutes Beispiel sind die "tollen" Einsteiger AEGs um rund 50-100€, die man in fast allen Shops findet. Die Teile sind billigster Plastikmüll, nicht mehr.

Aber einige Beispiele von Shops: Begadi, Softairstore, Softairprofessional, Softairwelt

Wenn du mir dein Budget, Alter und optisch bevorzugte Modelle sagst, dann kann ich dir was empfehlen ;-)

Ein legales Spielfeld ist vorhanden? Ansonsten bist du schnell mal bis zu 10.000€ los ^^

Lg leNeibs!

Kommentar von ScopeInside ,

Danke schon einmal für deine Antwort 😌 Ich lege viel wert darauf was gutes zu kaufen, als Anfang möchte ich mir nur zum testen ne Pistol kaufen und erst in 2-3 Monaten dann ein Gewehr. Ich bin grundsätzlich eher USA orientiert im Bereich Waffen, als Pistol hab ich mir jetzt die Full Metall M9 von KJ Works (Gas) ausgesucht, hast du Erfahrungen gemacht mit einer ähnlichen Waffe oder dem Hersteller? Was würdest du den für eine empfehlen?

Was würdest du später als Gewehr für eine empfehlen, welche auch in Richtung USA geht und für den Anfang gut geeignet ist?

Ich bin übrigends jetzt auf den Shop: sniper-as.de gestossen

Kommentar von leNeibs ,

Sniper AS ist auch voll okay.

Zum Testen eine Pistole - grade eine Gas-Airsoft, halte ich für nicht so klug, weil man nur mit einer GBB alleine als Anfänger nicht vernünftig spielen kann und so deine ersten Eindrücke von dem Hobby nicht gut sein werden. Auch brauchst du mindestens 2, wenn nicht drei Ersatzmagazine, das geht ins Geld, gerade für dich als unentschlossener Einsteiger.

Keine Frage, Pistole-Only ist echt nice - wenn man es kann und auch die richtige Pistole dazu hat ^^. Ich traue mir zu wetten, dass diese KJ-W dazu nicht die richtige Wahl ist.

Denn durch das Vollmetall wird die Pistole stark an dem Cooldown Effekt leiden (das ausströmende Gas kühlt die Metallteile stark ab, dadurch steigt der Gasverbrauch während die Leistung sinkt). Verstärkt tritt das bei schneller Schussfolge auf - aber genau das musst du machen, wenn deine einzige Waffe die Pistole ist. Du musst damit schnell und viel schießen ^^. Meine Vermutung wird auch bestätigt durch eine Kundenrezension zu der Waffe auf Kotte-Zeller, denn hier wird gesagt, dass die Waffe bei rund 20 Grad (glaube ich) Umgebungstemperatur nichtmal ein volles Magazin bei schneller Schussfolge schafft - es bleiben 3-4 Kugeln noch drinnen und der Gastank ist schon leer. Das ist heftig ^^.

Wenn die Temperatur sogar unter 20 Grad ist, kann man sich vorstellen, dass der Effekt dann noch sehr verstärkt auftritt...

Wenn die Pistole viel genutzt wird, dann würde ich auf ein Modell mit nur Metallschlitten oder sogar Kunststoffschlitten zurückgreifen, denn da ist der Gasverbrauch geringer, sowie der Cooldown Effekt. Sehr empfehlenswert (auch aus eigener Erfahrung) - GBB Modelle von Tokyo Marui (zB meine HiCapa 5.1 - damit kann man sich trauen, Pistole-Only aufs Feld zu gehen) :D

Ich muss dazusagen, ich bin was GBB Pistolen betrifft, etwas voreingenommen. Ich schwöre auf meine Marui, von Vollmetall halte ich nix ^^. Bin mir aber sehr sicher, dass ich nicht der einzige Airsoftler bin, der so denkt. Denn das Problem mit dem starken Cooldown können die Vollmetall GBBs einfach nicht leugnen - schon gar nicht in unserer Klimazone ;-)

Zum Gewehr: Da habe ich was Schönes für dich :D Wenigstens muss ich dich nicht auf voller Linie enttäuschen ;-)

G&G CM16, als S-AEG Version. Top Einsteiger Gewehr, wo du ab ca 200€ (Gewehr + Akku + Lader) dabei bist. Was Besseres unter 200€ gibt es nicht. Ausserdem ist es eine M4 - also absolut amerikanisch ;-)

Damit hast du garantiert einen besseren Einstieg in das Hobby als nur mit einer Pistole.

Wenn das Budget höher ist, dann entweder die "fortgeschrittenen" G&G Modelle, oder eine andere Marke. Darüber können wir reden, wenn du mir dein Budget sagst ;-)

Und ja (eh schon gesagt), das Führen (und Schießen) ist nur auf befriedetem Besitztum erlaubt (max. 10.000€ Strafe) - da man sich so ein Gelände i.d.R. nicht einfach so aus dem Ärmel zaubern kann, rate ich dringend dazu, dass du dir ein legales Airsoftspielfeld in deiner annehmbaren Nähe suchst. Hilfreich ist da die Airsoftverzeichnis Teamsuche und Eventliste.

Lg ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten